Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Schulden begleichen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Mit dem Versprechen der Rückzahlung wird eine bestimmte Summe an den Kreditgeber übereignet, der diese Summe inklusive aller anfallenden Zinsen und Gebühren nun dem Kreditgeber schuldet. Dem entsprechend schnell kann ein Kreditnehmer auch in die viel zitierte Schuldenfalle geraten. Auch wenn viele Mechanismen, wie zum Beispiel die Schufa, dies verhindern sollen, so ist eine Überschuldung schnell geschehen. Denn nicht nur Kredite tragen zu einer solchen Überschuldung bei, sondern vor allem bei jungen Leuten, die Höhe der Handykosten und der Erwerb von Gütern über Online-Plattformen. Sind die Schulden jedoch erst einmal gemacht, müssen diese auch beglichen werden. Auch wenn es komisch klingt, der beste Weg um Schulden zu begleichen, ist es, neue Schulden zu machen. Dies sollte jedoch nicht spontan und aus einer Laune heraus geschehen, sondern planvoll und gut kalkuliert in Angriff genommen werden.

Schulden begleichen über Bankkredite

Viele Schulden laufen mit der Zeit zu einem großen Schuldenberg zusammen. Gerade die Finanzierung von Konsumgütern und die Nutzung von Kreditkarten sorgen hierbei für eine anfangs kaum wahrnehmbare Schuldenlast. Erst wenn die einzelnen Positionen zusammen gerechnet werden, stellt der Kreditnehmer fest, welche Summen er verschiedenen Kreditinstituten mittlerweile schuldig ist. Oftmals übersteigen die anfallenden Summen dabei das Budget des Kreditnehmers, welcher nun immer schneller und weiter in die Schulden hinabsinkt. Der Verfügungsrahmen des eigenen Kontos wird immer weiter ausgereizt und das Konto kann selbst durch den Eingang des Lohnes kaum noch ausgeglichen werden. In diesen Fällen lohnt es sich oftmals, ein Gespräch mit dem eigenen Bankberater zu vereinbaren um das Problem in den Griff zu bekommen. Da die meisten Banken sich auf die immer öfter vorkommenden Verschuldungen eingestellt haben, bieten diese oftmals eine Umschuldung als Alternative für den Kreditnehmer an. Um eine Umschuldung möglich zu machen, sollte der Kreditnehmer allerdings ein wenig Vorarbeit leisten. Alle fälligen Zahlungen und laufenden Kredite und Finanzierungen sollten in schriftlicher Form genau aufgelistet werden. Dabei sollten bei jedem Posten sowohl die Höhe der Restsumme, als auch die vereinbarten Zinsen aufgeführt sein. So bekommen Kreditnehmer und Bankberater schnell einen Überblick über die Höhe aller Verbindlichkeiten und über die Konditionen, zu welchen diese abgeschlossen wurden. Vor allem sollte der Kreditnehmer darauf achten, ob in den verschiedenen Verträgen Ausstiegsklauseln enthalten sind, welche eine Umschuldung deutlich verteuern können. Oftmals lassen sich Banken eine verfrühte Ablösung eines Kredits teuer bezahlen, indem sie einen vorher festgelegten Anteil der so verlorenen Zinsen als Ersatzleistung fordern. In der Regel kann man so die Schulden nur begleichen, indem man die Höhe der Schuldenlast nach oben treibt. Allerdings kann bei so einer Umschuldung die monatliche Belastung für den Kreditnehmer trotz einer höheren Verschuldung deutlich sinken. In der Regel können solche Kredite nämlich mit einer entsprechend langen Laufzeit genutzt werden, so dass die Höhe der einzelnen Raten dadurch deutlich leichter tragbar wird. So kann der Kreditnehmer auf einen Schlag alle anderen Schulden begleichen und muss sich nun nur noch mit einem einzelnen Kredit und einer einzelnen Rate abgeben. Somit steigt die finanzielle Freiheit des Kreditnehmers deutlich und die monatliche Belastung kann in der Regel gut getragen werden. Es hat sich in der Praxis bewährt, dass mit dem Kreditgeber eine Möglichkeit vereinbart wird, den Kredit auch durch Sonderzahlungen zu verringern. So kann ein Kreditnehmer, wenn die finanziellen Mittel es zulassen, Zahlungen in den Kredittopf vornehmen um somit die Laufzeit des Kredites zu verringern. An den anfallenden Raten und deren Höhe ändert eine solche Zahlung zwar nichts, jedoch kann die Laufzeit bei regelmäßigen Einzahlungen deutlich reduziert werden. So wird dem Kreditnehmer auf der einen Seite ein möglichst hoher finanzieller Spielraum durch niedrige Raten eingeräumt, als auch auf der anderen Seite eine schnellere Begleichung der Schulden ermöglicht.

Schulden begleichen bei Privatkrediten

Anders sieht die Sache allerdings bei Privatkrediten aus. Da die privaten Kreditgeber in der Regel nicht über die finanziellen Mittel einer Bank verfügen, ist ihnen eine Rückzahlung der Schulden deutlich wichtiger. Es gibt also deutlich weniger Verhandlungsspielraum bei der Begleichung der Schulden. Der große Vorteil liegt hier vor allem in der oftmals geringen Summe der Kredite, so dass diese in der Regel leicht erfüllt werden können. Bei einem klugen Privatkredit wurde zum Abschluss des Kredites oftmals ein Kreditvertrag abgeschlossen, welcher alle relevanten Daten enthalten sollte. So ist in diesen Situationen vor allem der Kreditnehmer in Zugzwang, da er mit einem Privatkredit eine rechtlich bindende Vereinbarung getroffen hat. Allerdings lassen viele private Kreditgeber bei der Begleichung des Kredites mit sich reden. Hier hilft vor allem eine ehrliche Offenheit sehr gut weiter. Liegt der Zahlungsverzug in einer nachvollziehbaren finanziellen Belastung begründet, einer Reparatur oder einer erfolgten Arbeitslosigkeit zum Beispiel, gehen viele Kreditgeber auf eine Änderung der Rückzahlungsmodalitäten ein. Dabei sollte man als Kreditnehmer im Idealfall eine Ratenzahlung vereinbaren, bei der die zu zahlenden Raten gut mit den aktuellen finanziellen Mitteln bedient werden können. Diesen Zahlungen sollte in diesem Fall allerdings auch absolute Priorität eingeräumt werden, da sowohl der eigene Ruf, als auch der Schutz vor rechtlichen Konsequenzen davon abhängt. Durch einen Kreditvertrag kann der Kreditgeber nämlich auch vor dem Recht die Schuld des Kreditnehmers beweisen, welcher sich im schlimmsten Falle wegen Betruges verantworten muss. Von daher ist eine priorisierte Rückzahlung der gemachten Privatschulden in jedem Fall vorzuziehen.

Schulden begleichen unmöglich – Der Weg in die Privatinsolvenz

Ist es dem Kreditnehmer aus verschiedenen Gründen unmöglich alle anfallenden Schulden zu begleichen und steht auch in nächster Zeit keine Besserung der Situation in Aussicht, so bleibt oftmals nur der Weg in die Privatinsolvenz. Auch wenn dieser Weg für viele den Anschein hat, eine leichte Erledigung aller angefallenen Schulden zu sein, so sollte dieser Schritt sehr genau überlegt werden. Denn auch nach Ablauf der Insolvenzzeit hat eine solche Privatinsolvenz deutliche Auswirkungen auf das weitere Leben des Kreditnehmers. Nach einer solchen Insolvenz ist die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers praktisch nicht mehr vorhanden, so dass in der Regel keinerlei Kredite mehr aufgenommen werden können. Eine Privatinsolvenz sollte also stets das letzte Mittel sein, auf welches der Kreditnehmer bei der Begleichung seiner Schulden zurückgreifen sollte.

Schulden begleichen kann oftmals sehr schwierig sein. Gerade wenn bereits eine große Summe an Schulden angefallen sind, muss der Weg aus der Schuldenfalle genauestens überlegt werden. In der Regel sollte dies gemeinsam mit einem Experten erfolgen, welcher dem verschuldeten Kreditnehmer oftmals neue Wege aus der Situation aufzeigen kann und diesem die notwendigen Handwerkzeuge an die Hand gibt, um aus eigener Kraft die Schulden zu begleichen. Oftmals kann durch eine einfache Umschuldung die Belastung des Kreditnehmers deutlich reduziert werden, so dass dessen Geschäftsfähigkeit erhalten bleibt. Hierfür ist es vor allem notwendig möglichst frühzeitig das Gespräch mit der Bank zu suchen, bevor die Schuldenlast so drückend wird, dass kein Ausweg mehr gefunden werden kann.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: