Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Darlehen mit konstanter Tilgung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...

Vor allem in der Immobilien- und Baufinanzierung haben Darlehen mir einer konstanten Tilgung eine entscheidende Bedeutung. Bei einem Darlehen mit konstanter Tilgung verringern sich kontinuierlich die Monatsraten. Die Zinsen werden stets monatlich auf die verbleibende Kreditsumme neu berechnet. Ein entscheidender Vorteil bei dieser Darlehensform ist, dass die Tilgung des Kredites bereits mit der ersten Rate beginnt.

 

Konstante Tilgung durch sinkende Zinsen

Während bei einem Annuitätendarlehen in der gesamten Laufzeit des Kredites die monatlichen Raten gleich blieben, verringern sich die Monatsraten bei einem Darlehen mit konstanter Tilgung. Monatlich werden die Zinsen für den aktuellen Restbetrag neu berechnet. Das bedeutet für den Kunden, dass er zu Beginn der Abzahlung des Kredites höhere Raten zu zahlen hat. Da sich die Zinsen durch eine monatliche Neuberechnung verringern, werden jedoch auch die Raten jeden Monat geringer.

Im Vergleich liegt bei einem Annuitätendarlehen mit gleich bleibenden Raten zu Beginn der Abzahlung der Zinsanteil am höchsten. Der Kapitalanteil dagegen ist hier am Anfang sehr gering. Erst zum Ende der Laufzeit erhöht sich der Tilgungsanteil. Anders ist es bei einem Darlehen mit konstanter Tilgung. Der Tilgungsanteil bleibt über die gesamte Laufzeit gleich, während die Zinsen sich kontinuierlich verringern. Die monatliche Neuberechnung der Raten bei einem Darlehen mit konstanter Tilgung gestaltet sich zwar komplizierter, aber für den Kreditnehmer birgt diese Darlehensform wesentliche Vorteile. Die monatliche Belastung verringert sich von Monat zu Monat.

Zum Beispiel würde bei einem Darlehen mit konstanter Tilgung von 100.000 Euro mit 5 Prozent Zinsen und 500 Euro monatlicher Tilgung die erste Monatsrate 916,67 Euro und die letzte 500,00 Euro betragen. Über die gesamte Laufzeit müssten 41.875,00 Euro Zinsen gezahlt werden. Um bei gleicher Laufzeit mit einem Annuitätendarlehen zu finanzieren, würde die monatliche Kreditrate gleich bleibend 740,00 Euro betragen. Die anfallenden Zinsen wären hier 47.300 Euro. Nicht nur, dass die finanzielle Belastung für den Kreditnehmer über die gesamte Darlehenslaufzeit gleich hoch bleibt, auch die zu zahlenden Zinsen sind höher.

 

Vergleich Zinsen und vorhandenes Eigenkapital

Zeichnet sich auch ein Darlehen mit konstanter Tilgung dadurch aus, dass die Tilgungsrate über die gesamte Laufzeit gleich bleibt und die Kreditzinsen sich verringern, ändert sich dennoch nicht der vereinbarte Zinssatz mit jedem Monat. In der Regel gilt der einmal festgelegte Zinssatz über die gesamte Darlehenslaufzeit. Ein genauer Vergleich der Kreditzinsen für ein Darlehen mit konstanter Tilgung ist deshalb dringend anzuraten. So können schon minimale Unterschiede der Zinshöhe erheblichen Einfluss auf die monatlichen Raten haben. Besonders bei Immobilien- und Baufinanzierungen ist im Vorfeld eine gründliche Planung maßgebend.

Kreditbeträge, die sich im sechsstelligen Bereich und höher bewegen, sind hier keine Ausnahme. Deshalb sollte das Eigenkapital bei Finanzierungen in dieser Größenordnung mindestens bei 20 bis 30 Prozent betragen. Einige Kreditanbieter bieten ihren Kunden auch eine Finanzierung für Immobilien ohne Eigenkapital an. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen dafür erfüllt werden. Zur Sicherheit gehören zum Beispiel eine geeignete Kapitallebensversicherung, die im Notfall beliehen werden kann, oder ein sicheres, sehr hohes Einkommen.

 

Gültiger Zinssatz über Jahre bindend

Wird ein Vertrag für ein Darlehen mit konstanter Tilgung abgeschlossen, bleibt der vereinbarte Zinssatz bis zum Ablauf der Zinsbindung über mehrere Jahre unverändert. Danach besteht die Möglichkeit für den Kunden, sich für die Zukunft einen aktuellen günstigen Kreditzins zu sichern. Er ist keinesfalls verpflichtet, nach Ablauf der Zinsbindung bei der bisherigen Bank, Bausparkasse oder Sparkasse zu bleiben. Der Wechsel des Kreditinstituts für ein Forwarddarlehen kann bei einer Immobilien- oder Baufinanzierung unter Umständen sogar sehr sinnvoll sein. Klarheit darüber schaffen ausführliche Recherchen und Vergleiche von aktuellen Angeboten im Internet oder ansässigen Kreditinstituten vor Ort.

 

Konsumenten-, Raten- und Sofortkredite

Bei den meisten Kreditangeboten handelt es sich weitestgehend um Annuitätendarlehen. Insbesondere bei Ratenkrediten und ähnlichen Finanzierungen ist ein Darlehen mit konstanter Tilgung eher die Ausnahme. Interessenten für einen Ratenkredit sollten bei ihrer Entscheidung nicht nur auf den Sollzins- oder Nominalzinssatz achten. Der effektive Jahreszins entscheidet, wie viel zurück bezahlt werden muss. Er beinhaltet neben dem Nominalzins auch zusätzliche Kosten (z.B. Bearbeitungsgebühren, Kontoführung). Vorsicht ist auch bei einem bonitätsabhängigen Kredit geboten. Meistens wird mit dem geringsten effektiven Jahreszins geworben. Davon können vor allem Beamte und langjährige Angestellte im öffentlichen Dienst profitieren. Für andere Kreditnehmer ist ein Festzinskredit meistens günstiger.

Vor der Entscheidung für einen Kredit sollten grundsätzlich aktuelle Kreditangebote genau miteinander verglichen werden. Wenn auch die Raten bei einem Konsumenten-, Raten- oder Autokredit monatlich konstant sind, handelt es sich dabei um kein Darlehen mit konstanter Tilgung. Nur wenn der Tilgungsanteil gleich hoch bleibt und die Kreditzinsen sich monatlich verringern, kann von einem Darlehen mit konstanter Tilgung gesprochen werden. Diese Darlehensart ist immer daran zu Erkennen, dass die monatliche Belastung abnimmt.

Mit dem Unterschied zwischen einem Darlehen mit konstanter Tilgung und einem Annuitätendarlehen sollte sich vor allem jeder vertraut machen, der eine sehr hohe Kreditsumme beantragen möchte. Wenn auch die Monatsraten zu Beginn eines Darlehens mit konstanter Tilgung höher liegen, als bei einem Annuitätendarlehen, so können im Endeffekt mehrere hundert oder sogar tausend Euro an Zinsen gespart werden.

Zurück zur Hauptseite: Darlehen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: