Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit für Umschuldung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Wer einen Kredit für die Umschuldung aufnehmen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Er könnte nicht nur einen Raten- oder Dispokredit ablösen, sondern auch mehrere Kredite zu einem einzigen Kredit zusammenfassen. Bevor eine Umschuldung in Angriff genommen wird, empfiehlt es sich, einige wichtige Dinge zu beachten. Dabei kommt es in erster Linie auf die Höhe der Sollzinsen und der Vorfälligkeitsentschädigung an, welche eventuell an den alten Kreditgeber gezahlt werden muss. Nur wenn die Zinsersparnis durch den neuen Kredit höher ist als die Vorfälligkeitsentschädigung, lohnt sich eine Umschuldung. Ansonsten könnte es unter Umständen besser sein, den bisherigen Kredit weiter abzuzahlen und bei Bedarf von dem Recht auf zusätzliche Sondertilgungen Gebrauch zu machen. Dies setzt natürlich voraus, dass sich die Bank oder der private Kreditgeber mit einer Sondertilgung einverstanden erklärt.

Dispokredit umschulden

Viele Arbeitnehmer, Beamte oder Rentner verfügen über einen Dispokredit auf ihrem Girokonto. Sofern sie die Voraussetzungen erfüllen, können auch Selbstständige und Freiberufler einen Dispokredit auf ihrem Geschäftskonto erhalten. Er wird allerdings Kontokorrentkredit genannt. Die Höhe des Dispo- oder Kontokorrentkredites richtet sich nach der Höhe der monatlichen Einkünfte. Schwanken sie, wird der durchschnittliche Betrag zur Berechnung des persönlichen Überziehungslimits herangezogen. Sollte der Kontoinhaber negative Schufaeinträge besitzen, kann ihm die Bank in den allermeisten Fällen keinen Dispokredit einräumen. Eine Ausnahme bestünde lediglich dann, wenn die vorhandenen Schufaeinträge nur geringfügig sind und die Ursache dafür schnell beseitigt werden kann.

Der Dispokredit hat eine ganze Reihe von Vorteilen. Er kann jederzeit durch Barauszahlungen oder Geldautomatennutzungen in Anspruch genommen und ebenso flexibel wieder an die Bank zurückgezahlt werden. Der Kontoinhaber muss sich nicht verpflichten, jeden Monat eine bestimmte Mindestsumme zu tilgen. Trotzdem kann es sinnvoll sein, einen Dispokredit abzulösen und in diesem Zusammenhang einen Kredit für die Umschuldung aufzunehmen. Unter bestimmten Umständen wird diese Vorgehensweise sogar von der Hausbank empfohlen. Dies könnte insbesondere der Fall sein, wenn der Dispokredit ständig bis ans Limit ausgereizt wird und keine realistische Möglichkeit besteht, ihn kurz-, mittel- oder langfristig zurückzuzahlen.

Ein Kredit für die Umschuldung ist ein Ratenkredit mit einer festen Laufzeit und einer einheitlichen monatlichen Rate. Auf diese Weise wird der Kontostand Schritt für Schritt wieder auf Null oder ins Plus gebracht. Oftmals muss der Kunde allerdings damit rechnen, dass ihm der Dispokredit so lange nicht mehr zur Verfügung steht, bis er den Kredit für die Umschuldung vollständig getilgt hat.

Ratenkredit umschulden

Die Zinsen für einen Ratenkredit schwanken zum Teil erheblich. Aus diesem Grunde lohnt es sich, nicht nur vor einer geplanten Kreditaufnahme, sondern auch zu einem späteren Zeitpunkt einen Vergleich durchzuführen. Dazu sollte idealerweise ein Kreditrechner im Internet genutzt werden. Ansonsten kann der Kunde kaum nachvollziehen, wie hoch die aktuellen Zinsen sind und ob es sich bei einem Ratenkredit um ein günstiges Angebot handelt.

Wer zu dem Schluss kommt, dass sein alter Ratenkredit zu teuer ist, sollte ernsthaft über eine Umschuldung nachdenken. Diese Vorgehensweise lohnt sich vor allem in Zeiten niedriger Zinsen. Ist ein geeigneter Kredit gefunden, der optimal auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, kann die Antragstellung sehr schnell vonstatten gehen.

Ähnlich wie bei jedem anderen Kredit wird auch hier die Bonität geprüft. Sofern es sich um einen deutschen Kreditgeber handelt, wird er eine Schufaauskunft einholen und das Einkommen des Kunden prüfen. Bei einem ausländischen Kredit reicht es, wenn das Einkommen regelmäßig gezahlt wird und ausreichend hoch ist. Eine Schufaauskunft ist in diesem Falle nicht erforderlich. Sobald der Kreditantrag bewilligt ist, wird das Geld sehr schnell ausgezahlt. Der Kredit kann nun für den vorgesehenen Zweck verwendet werden, was im konkreten Falle heißt, dass der alte Kredit abgelöst wird und die monatlichen Tilgungsraten zukünftig an den neuen Kreditgeber gezahlt werden müssen. In diesem Zusammenhang kann es sich lohnen, die gesamte Kreditsumme zu erhöhen, um zusätzlichen finanziellen Spielraum zu erhalten. Sollen die monatlichen Raten verkleinert werden, ist in erster Linie an eine Zinsersparnis zu denken. Unter Umständen wäre es aber auch möglich, die Laufzeit zu verlängern.

Mehrere Kredite zusammenfassen

Wer einen Dispokredit und/oder eine Kreditkarte besitzt und zusätzlich dazu einen Ratenkredit aufgenommen hat, verliert ganz leicht den Überblick über seine finanziellen Verpflichtungen. In dieser Situation wäre es nicht nur dringend zu empfehlen, einen oder mehrere Kredite umzuschulden, sondern auch über eine Zusammenfassung sämtlicher Verbindlichkeiten nachzudenken.

Die wichtigste Vorrausetzung, um überhaupt einen Kredit für die Umschuldung aufnehmen zu können, ist die allgemeine Kreditwürdigkeit. Sofern alle vorhandenen Kredite regelmäßig bedient und die monatlichen Raten regelmäßig gezahlt werden, dürfte es hier keine größeren Probleme geben. Schwierig wird es nur, wenn der Kreditnehmer in der Vergangenheit seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist und die Schufaauskunft gravierende Negativeinträge wie zum Beispiel gekündigte Kredite, eine Eidesstattliche Versicherung oder eine laufende Privatinsolvenz aufweist.

Hier bleibt dem säumigen Schuldner oftmals keine andere Möglichkeit, als sich nach geeigneten Alternativen umzusehen. Hat er völlig den Überblick über seine finanziellen Verpflichtungen verloren und übersteigen die Ausgaben regelmäßig die Einnahmen, liegt eine Überschuldung vor. In diesem Falle wäre es dringend geboten, mit den privaten oder öffentlichen-rechtlichen Gläubigern zu verhandeln und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Der Besuch bei einer staatlich anerkannten Schuldnerberatungsstelle und die Inanspruchnahme einer fachlich kompetenten Beratung kann hier eine wertvolle Hilfestellung sein.

Zurück zur Hauptseite: Verwendungszweck Kredit

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: