Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Effektivzins bis 40%: Wucher-Konditionen bei Restschuldversicherungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Mehr als jeder vierte Ratenkredit in Deutschland wird mit einer Restschuldversicherung kombiniert. Der Versicherungsschutz bietet jedoch eine trügerische, weil lückenhafte Sicherheit. Vor allem aber ist er teuer: Unter Berücksichtigung der Versicherungsprämien kann der Effektivzins eines Kredits sich leicht verdreifachen.

Der Gesetzgeber verlangt von Banken nicht, dass die Prämien für Restschuldversicherungen in den Effektivzins mit eingerechnet werden. Banken argumentieren gerne, dass es sich bei Darlehen und Police um zwei verschiedene und voneinander unabhängige Produkte handele.

15,22 statt 5,99 Prozent effektiv

Ein Fahrzeugfinanzierer wirbt mit einem Kredit über 10.000 Euro, der in 36 Monatsraten zu je 343 Euro getilgt werden soll. Der angegebene Effektivzins beträgt 5,99 Prozent. Die Kombination aus Zinssatz und Kreditrate stimmt nicht: Bei 343 Euro pro Monat beträgt der effektive Jahreszins nicht 5,99 sondern 15,22 Prozent im Jahr.

Die Ursache für die Differenz ist rasch gefunden: Wer die standardmäßig eingerechnete Restschuldversicherung nicht abschließen möchte, kann (muss)  sie mit einigen Klicks entfernen. Dann beträgt die Monatsrate nur noch 304 Euro, was mit dem angegeben Zinssatz in Einklang zu bringen ist. Über die gesamte Kreditlaufzeit hinweg summieren sich die Kosten für die Versicherung somit auf 1404 Euro.

Lückenhafter Schutz

Der Versicherungsschutz könnte seinen Preis durch eine entsprechende Gegenleistung rechtfertigen. In der Praxis ist das aber nur sehr selten der Fall: Der Schutz gegen  Berufsunfähigkeit weist fast immer eine lange Liste an Ausschlüssen und Karenzzeiten auf und die Absicherung gegen Erwerbslosigkeit trägt nur unter bestimmten (und von einigen Zielgruppen wie z. B. Selbständigen kaum zu erfüllenden) Bedingungen.

Damit nicht genug: Einige Versicherer statten ihre Versicherungsbedingungen mit Klauseln aus, denen zufolge die für die Gewährung einer Leistung notwendige Gesundheitsprüfung erst bei Eintritt des Versicherungsfalls vorgenommen wird. Das mag gegen geltendes Recht verstoßen – wer im Ernstfall auf die Übernahme der Kreditrate durch eine Versicherung angewiesen ist hat aber selten genügend Mittel um die Leistungen zu Not vor Gericht zu erstreiten. Die Absicherung von Angehörigen lässt sich mit einer Risikolebensversicherung deutlich kostengünstiger gestalten. Für eine Versicherungssumme von 25.000 Euro verlangen günstige Versicherer weniger als 1,50 Euro im Monat.

Das angeführte Zahlenbeispiel ist noch vergleichsweise harmlos: Mitunter führt der Abschluss von Restschuldversicherungen zu rechnerischen Effektivzinssätzen weit über 20, in Einzelfällen sogar bis zu 40 Prozent. Bankkunden sollten deshalb bei jedem Kreditangebot zunächst nachrechnen, ob die angegebene Rate zum ausgewiesenen Effektivzinssatz passt. Mit kostenfrei und für jedermann zugänglichen Tools wie z. B. auf zinsen-berechnen.de ist das leicht möglich. Bei einer Beratung in einer Filiale können Bankkunden ihren Berater bitten, den kombinierten Effektivzins auszurechnen.

Zurück zur Hauptseite: News

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: