Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Mikro Kredit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Der Mikrokredit oder Minikredit ist ein, vor allem in Entwicklungsländern, häufig genutzter Kredit um Selbstständigkeit und die Gründung neuer Betriebe zu finanzieren. Ein solcher Kredit umfasst in der Regel eine maximale Summe von wenigen Tausend Euro und soll vor allem in sozial schwach abgesicherten Gebieten für einen wirtschaftlichen Aufschwung sorgen. Diese Mikrokredite werden dabei von darauf spezialisierten Kreditinstituten und sozialen Trägern vergeben und müssen mit einem deutlich höheren Aufwand, als ein normaler Kredit beantragt werden. Die Verzinsung dieser Kredite liegt dabei deutlich über den üblichen Zinsen, wobei die Rückzahlung des Kredites an die jeweilige wirtschaftliche Situation des Unternehmens angepasst werden kann.

Einen Mikro Kredit beantragen

In der Regel werden Mikro Kredite an solche Personen vergeben, welche sich aus einer persönlichen und finanziellen Notlage selbstständig machen wollen, oder die bereits bestehende Selbstständigkeit ausweiten möchten. Zwar gibt es auch in Ländern wie Deutschland oder Österreich die Möglichkeit einen Mikro Kredit zu erhalten, allerdings ist diese Form des Kredites vor allem in Entwicklungsländern verbreitet und hilft dort bei der Neugründung von Unternehmen. Ein solcher Mikro Kredit benötigt jedoch bei der Beantragung ein deutliche höheres Maß an Eigenleistung vom Kreditnehmer, da mehrere Faktoren bei der Beantragung eines Mikro Kredites erfüllt werden müssen. Zum einen muss der Kreditnehmer sich in einer schwierigen Situation befinden. Er muss entweder arbeitslos sein, oder von Arbeitslosigkeit bedroht sein. Darüber hinaus muss er vom normalen Kreditmarkt aus einem Grund ausgeschlossen sein. In der Regel ist dies die Arbeitslosigkeit oder die befristete Anstellung des Kreditnehmers. Des Weiteren muss ein Geschäftskonzept für die angestrebte Selbstständigkeit gegeben sein. Das bedeutet, dass ein Kreditnehmer bei der Beantragung des Mikro Kredites ein tragfähiges Geschäftskonzept vorlegen muss. Darüber hinaus müssen bei einem Mikro-Kredit die gewährten Summen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes eingesetzt werden. Das bedeutet vor allem, dass der Verwendungszweck der Kreditsumme bereits bei der Beantragung des Kredites bekannt sein und auch bei dem Antrag mit angeben werden muss. Im Normalfall hat der Kreditnehmer bei einem Mikro Kredit sechs Monate Zeit um die gewährte Summe auszugeben. Dabei kann der Kredit für verschiedene Faktoren eingesetzt werden. Laufende Kosten, dringende Anschaffungen oder Weiterbildungen können durch einen solchen Kredit finanziert werden. Wichtig bei allen Ausgaben ist jedoch, dass diese eine Weiterentwicklung des Geschäftes ermöglichen und für den Erfolg der Selbstständigkeit wichtig sind.

Ein Mikro Kredit – Zinsen dank starker Beratung

Die Zinsen bei einem solchen Mikro Kredit sind in der Regel etwas höher als bei anderen Kreditformen. Dies wird vor allem durch zwei Faktoren begründet. Zum einen selbstverständlich durch das Hohe Risiko, welche eine Selbstständigkeit mit sich bringt, so dass eine Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers oftmals nicht garantiert werden kann. Der größte Faktor für die hohen Zinsen ist jedoch die hohe persönliche Betreuung der Kreditnehmer durch die Kreditgebenden Institutionen. Denn nicht nur die Vergabe des Kredites wird geprüft, sondern auch der Einsatz des erhaltenen Geldes und die möglichen Rückzahlungskonditionen. Ein Mikro Kredit benötigt also vom Kreditgeber eine deutlich höhere Aufmerksamkeit, so dass allein die Personalkosten für einen großen Teil der Zinsen verantwortlich sind. Dank der guten Beratungen durch den Kreditnehmer und den andauernden Kontakt zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer kann ein solcher Kredit jedoch bei der Existenzgründung oftmals die beste Wahl bedeuten. Im Normalfall ist ein solcher Mikro Kredit bei einer Existenzgründung einer der wenigsten Kredite, welche überhaupt bewilligt werden, da man als Selbstständiger nur schwierig einen Kredit von einer Bank bewilligt bekommt. Dies ist in der Regel erst möglich, nachdem eine gewisse Zeitspanne der Selbstständigkeit nachgewiesen und mit entsprechendem Einkommen belegt wurde. Bei einem Mikro Kredit hingegen ist bereits ein tragfähiges Geschäftskonzept ausreichend um die Finanzierung möglich zu machen.

Der Mikro Kredit – Höhe abhängig von den veranschlagten Kosten

Die Höhe des Kredites ist dabei vor allem von der Kalkulation des Kreditnehmers abhängig. Da der Zweck des Kredites und die Verwendung des Geldes bereites bei der Beantragung angegeben werden müssen, kann die Höhe des Kredites deutlich leichter kalkuliert werden. Im Regelfall dürfen dabei jedoch einige Tausend Euro nicht überschritten werden. Die jeweilige Maximalhöhe eines Mikro Kredites hängt dabei vor allem vom vergebenen Institut ab und von der Kostenkalkulation des Kreditnehmers. Da jedoch die Kreditsumme innerhalb von sechs Monaten aufgebraucht werden muss, ist die Höhe des Kredites bereits durch die Dauer bestimmt. Die Rückzahlung erfolgt dann je nach Finanzlage des Selbstständigen im idealem Zeitabstand. Hierbei zeigen sich die vergebenden Banken und Institute deutlich flexibler, so dass eine Rate sowohl wochenweise, als auch monatlich abgebucht werden kann. Je nach Situation des Selbstständigen kann somit flexibel auf die Finanzsituation eingegangen werden.
Ein Mikro Kredit ist gerade für den Schritt aus der Arbeitslosigkeit die einfachste Möglichkeit an ein entsprechendes Startkapital zu gelangen. Dabei muss das Konzept für das Geld bereits bei der Beantragung ebenso stehen, wie ein Erfolg versprechendes Konzept für die eigene Selbstständigkeit. Durch das schnelle Feedback und die regelmäßigen Gespräche mit dem Kreditgeber kann ein solcher Kredit vor allem für die Strukturierung der Selbstständigkeit genutzt werden. Die Beantragung benötigt zwar ein deutlich höheres Maß an Vorbereitung, dient allerdings auch der Absicherung des Kredites und einer Verbesserung der Chancen des Kreditnehmers. Gerade bei einer Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus, ist ein Mikro Kredit oftmals der einzige Weg an das dringend benötigte Startkapital für die Selbstständigkeit.

Ein Mini Kredit, oder auch Kleinstkredit genannt, ist ein Darlehen, bei dem maximal EUR 1.000 aufgenommen werden. Diese Kleinkredite sind nicht zweckgebunden und dienen dem Kreditnehmer meist als Überbrückung eines finanziellen Engpasses oder zur Anschaffung von Dingen, wie zum Beispiel Elektrogeräten oder Möbeln.

Beantragung eines Mini Kredites

Kleinstkredite können ebenso wie normale Kredite bei jeder Bank beantragt werden. Die Abwicklung des Beratungsgespräches ist meist sehr unkompliziert, da für ein Darlehen bis zu EUR 1.000 die Überprüfung des Einkommens reicht, um den Kredit zu beantragen. Wohingegen bei normalen Krediten auch Sicherheiten gewährleistet werden müssen, wie zum Beispiel durch Versicherungen oder vorhandenem Kapital. Darüber hinaus braucht der Antragsteller auch kein Eigenkapital von so und so viel Prozent des beantragten Kreditbetrages. Wer einen solchen Mini Kredit beantragen möchte, kann zu seiner Hausbank gehen, wobei es aber auch immer ratsam sein kann, Angebote anderer Banken oder Kreditinstitute zu vergleichen. Bestimmte Banken haben sich auf die Vergabe von solchen Kleinstkrediten spezialisiert und bieten bestimmte Aktionen an, in denen zum Beispiel die Zinsen sehr niedrig sind. Wobei wiederum die Abwicklung des Kreditantrages für einen Mini Kredit bei der Hausbank sehr viel unkomplizierter sein kann, da der Berater direkt im Computer sehen kann, was an Einkommen monatlich auf das Konto fließt.

Abwicklung des Kreditantrags und Laufzeit

Wer einen Mini Kredit beantragen möchte, sei es nun in der Bank oder in einem Fachmarkt, sollte seinen Personalausweis, Lohnabrechnungen und gegebenenfalls auch den Arbeitsvertrag mitbringen. Beantragt man das Darlehen nicht bei seiner Hausbank, sondern einer anderen Bank, ist es ratsam auch die Kontoauszüge der letzten drei Monate mitzubringen. Sämtliche Unterlagen müssen im Original mitgebracht werden und nicht als Kopien. Benötigt die Bank oder das Kreditinstitut Kopien, fertigt sie diese selber an. Wird für die Beantragung des Kleinkredites ein Bürge benötigt, muss dieser selbstverständlich mitkommen und die oben genannten Unterlagen ebenfalls im Original mitbringen. Wie bei allen anderen Krediten haftet der Bürge für den Fall, dass der eigentliche Kreditnehmer seine Raten nicht begleicht. Die Laufzeit von Mini Krediten ist meist auf 36 Monate, also drei Jahre, begrenzt. Wer absehen kann, dass er den Mini Kredit schon vor Beendigung der Laufzeit tilgen kann, sollte sich bei dem Kreditgeber darüber informieren, ob Einmalzahlungen getätigt werden können und ob der Kredit vorzeitig zurückgezahlt werden kann, ohne das Extrakosten entstehen. Selbstverständlich ist es empfehlenswert, wie bei jedem anderen Kredit, den Mini Kredit so schnell wie eben möglich wieder zu tilgen. Wobei der Kreditnehmer sich hierbei auch nicht überschätzen darf, wenn die Raten und deren Höhe festgelegt werden, damit er nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät, da er eine Rate eventuell nicht zahlen kann.

Ein Mini Kredit in Verbräuchermärkten

Sehr beliebt sind die Kleinstkredite in Verbrauchermärkten, wo diese direkt vor Ort bei dem Verkaufsberater beantragt werden können, um bestimmte Produkte zu finanzieren. Zum Beispiel muss der Verbraucher nicht erst zu seiner Bank gehen, einen Kredit beantragen und mit diesem Geld dann in den Elektrofachmarkt gehen, um einen Fernseher zu kaufen, sondern kann direkt im Fachhandel die Finanzierung für das Produkt abschließen. Das ist aber nicht nur in einem Verbrauchermarkt vor Ort möglich, sondern sehr viele Shops im Internet bieten diese Finanzierungsmöglichkeit mittlerweile ebenfalls an. Wer direkt beim Anbieter eine Finanzierung abschließt, sollte sich aber von gewissen Angeboten nicht blenden lassen. So bieten Verbrauchermärkte oft Finanzierungen mit 0% Zinsen an. Hier ist es ratsam den Preis des Produktes, welches man finanzieren möchte, bei anderen Anbietern zu vergleichen. Denn ist das Produkt teurer als bei anderen Anbietern muss der Verbraucher zwar keine Zinsen zahlen, zahlt aber bei dem Produkt selber mehr. Wer einen Kleinstkredit im Fachhandel beantragen möchte, muss in jedem Fall, neben dem Personalausweis und den oben genannten Unterlagen, seine EC-Karte dabei haben.

Dispositionskredit – eine Art Minikredit?

Braucht der Antragsteller eventuell den Mini Kredit lediglich, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken, weil zum Beispiel der Arbeitgeber mit der Zahlung des Gehalts spät dran ist, ist es ratsam über einen Dispositionskredit nachzudenken. Ein Überziehungskredit hat zwar meist höhere Zinsen, als ein Mini Kredit, dieser kann aber sofort ausgeglichen werden. Der Dispositionskredit kann ebenfalls eine Alternative sein, wenn ein Kredit nicht gewährt wird. Gerade bei langjährigen Kunden bietet die Bank einen solchen Überziehungskredit als Alternative an, um dem Antragsteller das benötigte Geld zur Verfügung zu stellen. Manchmal ist es sogar möglich einen einmaligen Überziehungskredit einzurichten. Hierbei tätigt die Bank die Überweisungen, für die das Geld benötigt wird, zum Beispiel für die Miete und andere laufende Kosten, und der Kontostand ist so lange im Minus, bis das Geld eingeht. Diese Möglichkeit ist aber nur ratsam für Verbraucher, die wirklich wissen, dass in absehbarer Zeit das benötigte Geld aus ausstehenden Gehältern oder Ähnlichem, wieder eingeht.
Für kleinere Anschaffungen, wie Elektrogeräte oder Möbel sind Kleinstkredite eine Möglichkeit diese sofort zu finanzieren. Mini Kredite können aber auch dafür verwendet werden eigenes Kapital aufzustocken, um das Gewünschte zu kaufen, wenn der Kreditnehmer vielleicht nicht mehr warten kann, oder möchte, bis er die benötigte Summe gespart hat. Um durch die Beantragung eines Kleinstkredites nicht in einen Teufelskreis zu geraten, sollte der Kreditnehmer das Darlehen so schnell wie möglich zurückzahlen. Denn nimmt er zum Beispiel einen Mini Kredit für eine Urlaubsreise auf und tilgt diesen in sehr kleinen Raten, gibt das restliche Geld aber aus, steht er im nächsten Jahr wieder vor demselben Problem, nämlich das keinerlei Ersparnisse für den Urlaub vorhanden sind.

Zurück zur Hauptseite: Kredit

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Mai: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: