Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit berechnen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bei Inanspruchnahme eines Kredites kommen auf den Kreditnehmer zusätzlich immer einige Kosten zu. Um unterschiedliche Angebote miteinander vergleichen zu können, aber auch um zu wissen, welche Belastungen auf einen zukommen, oder aber in welcher Dauer der Kredit zurückgezahlt werden muss, ist es sinnvoll, einen Kredit berechnen zu können.

Im Gegensatz zu einem Hypothekendarlehen, wo man unter anderem auch die Tilgungsverrechnung berücksichtigen muss, ist es relativ einfach, die Berechnung eines Ratenkredites durchzuführen. Im Internet stehen mit den Online Kreditrechnern einige Hilfsmittel zur Verfügung. Allerdings ist es auch nicht schwer, die Berechnung selbst durchzuführen. In den meisten Fällen möchte man die Höhe der monatlich zu zahlenden Kreditrate berechnen. Gibt man die Ratenhöhe schon vor, so kann man selbstverständlich auch die anderen Komponenten berechnen.

Zur leichten Berechnung eines Kredites bietet sich die Zinsrechnung mit der kaufmännischen Zinsformel an. Hierbei wird die Zinsrechnung als eine angewandte Form der Prozentrechnung angesehen.

 

Berechnung der Zinsen:

Um die Zinsen (Nominalzinsen) berechnen zu können, müssen folgende Kennzahlen gegeben sein:
Kapital (K), der Zinssatz (p) sowie die Zeit (t). Zur Erläuterung sei angegeben, dass unter Kapital der
Kreditbetrag verstanden werden muss.
Beispiel: Finanzierung eines Autokaufes
K= 20.000 Euro; Nominalzinssatz 6%, t = 3 Jahre, Bearbeitungsgebühr 2 %
Zunächst addiert man die Bearbeitungsgebühr von 2 % von 20.000 EUR = 400 EUR zu dem Darlehensbetrag hinzu. Hinzu kommen die gesamten Zinsen (6% pro Jahr über 3 Jahre) was einem Betrag von 1.200 EUR pro Jahr gleich 3.600 EUR entspricht. Die Gesamtsumme von 24.000 EUR dividiert man nun durch die Laufzeit von 36 Monaten und erhält die monatliche Kreditrate von 666, 67 EUR.

Die Banken modifizieren in den meisten Fällen die Zinssätze so, dass die Zinszahlungen der Laufzeit und der Bonität entsprechen. Kurzfristige Kredite werden meist täglich verzinst und weisen höhere Zinsen auf als längerfristige Darlehen, die mit niedrigeren Zinssätzen belegt werden. Entscheidend für die Höhe des Zinssatzes ist auch die Bonität des Kreditnehmers. Der Zinssatz spiegelt das Risiko wider, welches die Bank eingeht. Bei schlechter Bonität ist das Risiko für die Bank hoch. Dementsprechend wird auch der von der Bank geforderte Zinssatz steigen.

Bei der Tilgungsrechnung (meistens ein längerfristiges Darlehen) wird der Kredit in mehreren Teilbeträgen in gleichen Zeitabständen zurückgezahlt. Man unterscheidet das Tilgungsdarlehen und die Annuitätentilgung. Bei der Ratentilgung bleibt die Tilgungsrate während der Laufzeit konstant und verändert sich nicht. Bei der Annuitätentilgung ist es die Annuität, die konstant bleibt. Die Annuität setzt sich aus der Tilgungs- und der Zinsrate zusammen. Die Tilgungen führen zu einer Abnahme der Restschuld. Durch die sinkende Restschuld kommt es zu sinkenden Zinsverpflichtungen. Je mehr die Zinsverpflichtungen sinken, desto mehr nimmt der Tilgungsanteil in der Annuität zu.

 

Ablauf einer Ratentilgung:

Die Schuld von 30.000 EUR soll in 5 Jahren zurückbezahlt werden. Der nachschüssige Zinssatz beträgt 7,5 % die Tilgungsrate 6.000 EUR pro Jahr. Dargestellt sind hier einmal das erste und das fünfte Jahr exemplarisch.

1. Jahr: Restschuld 30.000; Zinszahlung 2.250; Tilgungsrate 6.000; Annuität 8.250;
5. Jahr: Restschuld 6.000; Zinszahlung 450; Tilgung 6.000; Annuität 6.450;

Die Summe der Annuität setzt sich aus den Beträgen der Zinszahlung und der Tilgungsrate zusammen.
Ablauf einer Annuitätentilgung: Quelle: “ http://www.it-infothek.de/fhtw/semester_2/bwl_2_09.html “

Beim Annuitätendarlehen zahlt der Kreditnehmer gleiche Jahresbeträge (Annuitäten). Das wird durch Zunahme der Tilgungsanteile im Zeitablauf erreicht, da die Zinsanteile durch Verminderung der Restschuld im Zeitverlauf abnehmen. Die Annuität wird ermittelt, indem der Barwert des Darlehens mit dem Kapitalwiedergewinnungsfaktor multipliziert wird. Nach Errechnung der jeweiligen Jahreszinsen bleibt der Restbetrag für die Tilgung.
Beispiel: Ein Darlehen von 100.000 EUR wird mit einem Zinssatz von 10 % auf 5 Jahre gewährt.
Annuität:

100.000 × 0,263797 = 26.379,70 EUR

Tilgung eines Annuitätendarlehens

Auch hier die Entwicklung des Annuitätendarlehens am Beispiel des ersten und des fünften Jahres.

1. Jahr: Restschuld 100.000; Zinsen 10.000;Tilgung 16.379,70; Annuität 26.379,70; Restschuld 83.620,30;
5. Jahr: Restschuld 23.981; Zinsen 2.398,18; Tilgung 23.981,52; Annuität 26.379.70; Restschuld 0,29

Annuitätendarlehen werden oft als Privatdarlehen von Banken vergeben, da die gleichbleibende Rate für den Kunden eine gute Kalkulationsgrundlage bietet. Annuitätendarlehen sind eine Art der Immobilienfinanzierung. In Deutschland wird der Zinssatz für fünf, zehn oder 15 Jahre festgeschrieben.

  • Entweder kann der Vertrag danach gekündigt werden, oder es muss zur Weiterführung ein neuer Zinssatz verhandelt werden.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, einen variablen Zinssatz zu vereinbaren, der in Abhängigkeit von EURIBOR oder einem verwandten Index regelmäßig aktualisiert wird. Außerdem besteht die Möglichkeit darin, die Annuitäten durch fixe Monatsraten zu ersetzen, wobei dann jeweils ein Zwölftel des nominalen Jahreszinssatzes zu zahlen ist. Dies ist in Spanien die üblichste Form. Hier trägt der Kunde allerdings ein weitaus höheres Risiko, daher wird ein sehr viel niedrigerer Zinssatz verlangt.
  • Des Weiteren unterscheidet man auch noch ein Fälligkeitsdarlehen. Hier wird die Darlehensschuld am Ende der Laufzeit zurückbezahlt. Es kann sich um das Ende einer fest vereinbarten Laufzeit, oder aber nach einer erfolgten Kündigung handeln. Während der Laufzeit beschränkt sich die Belastung auf die Zahlung der Zinsen. Auch hier exemplarisch ein Beispiel aus dem ersten und dem fünften Jahr des Kredites.

1. Jahr: Restschuld 100.000; Zins 5.000; Tilgung 0; Annuität 5.000;
5. Jahr: Restschuld 100.000; Zins 5.000; Tilgung 100.000; Annuität 5.000;

Zurück zur Hauptseite: Kredit

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: