Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Seriöser Kredit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Fast jeder Mensch ist aus den unterschiedlichsten Gründen mindestens einmal im Leben dazu gezwungen, einen Kredit aufzunehmen. Dabei müssen aber einige Punkte beachtet werden, denn auf der Suche nach den günstigsten Konditionen landen viele Nutzer bei unseriösen Angeboten. Dort erwarten sie versteckte Kosten und finanziell gefährliche Folgen.

Seriöse Kreditanbieter

Wer schnell an Bargeld kommen will und sich dazu für einen Kredit entscheidet, sollte die aktuellen Angebote genau studieren und sich über die unterschiedlichen Anbieter informieren. Besonders seriös sind dabei natürlich die gängigen Anbieter, unter anderem die bekannten Großbanken. Diese haben große Erfahrungen in diesem Bereich und halten sich normalerweise an die internationalen Werte. Dazu gehört auch, dass sie Standardverträge haben, in denen sich keine versteckten Kosten verbergen. Außerdem können sich Nutzer einfach über die unterschiedlichen Punkte in diesen informieren und die Anwälte im Kreditwesen kennen sich hier besonders gut aus und können daher auch wesentlich helfen, falls es zu Schwierigkeiten kommen sollte. Auch diese renommierten Unternehmen sind im Internet vertreten und in den meisten Fällen bieten sie hier auch bereits Kreditanträge und -rechner an. Damit bekommen Interessierte auch hier oftmals recht schnell einen Kredit. Dennoch ist es gerade im Notfall sehr praktisch immer einen persönlichen Ansprechpartner zu haben, gerade wenn dieser die persönliche Situation, auch gerade finanziell, kennt und so viel schneller helfend beraten kann als zum Beispiel eine reine Servicehotline.

Schweizer Kredite

Gerade im Internet werden immer mehr Kredite angeboten, für die keine Schufa-Auskunft notwendig ist. Oft wird auch kein Einkommensnachweis verlangt. Das klingt erst einmal verlockend, gerade für Menschen, die Schwierigkeiten haben, einen Kredit bei einer renommierten Bank zu bekommen. Dabei nehmen sie einen Kredit bei einer ausländischen Bank auf. Diese verzichten dabei auf die Schufa, verlangen aber andere Sicherheiten und fordern in vielen Fällen wesentlich höhere Zinsen. An solche Kredite kommen viele Menschen durch Vermittler, die ihre Dienste im Internet oder Anzeigen anbieten. Dabei ist aber einiges zu beachten. Seriöse Anbieter verlangen auf keinen Fall im Vorfeld Geld für einen Antrag, bevor es zu einem Vertragsabschluss mit einer ausländischen Bank gekommen ist. Verbraucher sollten keine unüberlegte Vorauszahlung zahlen, da sie dann ggf. weder Leistung noch Geld zurückbekommen. Seriöse Vermittler machen auch keine unrealistischen Versprechungen.

Kredite ohne Sicherheiten

Immer wieder wird gerade im Internet damit geworben, dass weder Einkommensnachweis noch Schufa-Auskunft verlangt wird. Bei solchen Versprechen sollten Nutzer aber definitiv vorsichtig sein. Banken und andere Kreditinstitute vergeben Kredite nicht aus wohltätigen Zwecken, sondern müssen damit in irgendeiner Art Geld verdienen. Das funktioniert aber nur, wenn sie die Zahl der Kreditausfälle minimieren können, da diese für sie einen finanziellen Verlust darstellen. Daher verlangen Banken eine Sicherheit. Diese ist üblicherweise die Schufa-Auskunft und ein Einkommensnachweis. Wenn der Kreditgeber auf diese verzichtet und auch keine Alternative fordert, handelt es sich möglicherweise nicht um ein seriöses Angebot. Renommierte Banken akzeptieren als Sicherheit aber auch einen Bürgen oder Sachwerte, wie zum Beispiel Immobilien oder Versicherungen.

Unseriöse Anbieter erkennen

Seriöse Anbieter bieten einen persönlichen Kontakt an, ohne dass man je jemanden ans Telefon bekommt. Außerdem sollte der Vertrag klar und verständlich sein. Im besten Fall geht ein Mitarbeiter jeden Punkt erklärend mit dem Antragsteller durch, wenn dieser es wünscht. Dieser sollte Zeit bekommen, sich mit dem Vertrag zu beschäftigen und die Konditionen eventuell auch mit einer weiteren Person, z.B. dem Partner, durchzugehen. Unseriöse Anbieter dagegen bauen gerne zeitlichen Druck auf, zum Beispiel indem gesagt wird, das besondere Angebot würde nicht mehr lange zur Verfügung stehen. Damit sollen die Nutzer nur dazu gedrängt werden, sich zu hastig zu entscheiden und für sie negative Punkte im Vertrag zu übersehen. Außerdem sollte deutlich werden, von welcher Bank der Kredit kommt und was die Konditionen sind. Die angegebene Adresse im Impressum sollte auf jeden Fall kein Misstrauen erwecken, die Seite selbst sollte professionell gestaltet sein, in den Texten sollten sich keine groben Rechtschreibfehler finden lassen. Darüber hinaus verlangen seriöse Anbieter nie eine Zahlung vor Vertragsabschluss oder bevor irgendeine Leistung erbracht wurde. Auf jeden Fall sollte aber der Vertrag genau gelesen werden. Unseriöse Anbieter verbinden einen Kredit oft mit anderen Angeboten, die extrem teuer sind und die der Verbraucher selbst eigentlich nicht gebraucht hätte. Das kann zum Beispiel eine Versicherung sein, die mit dem eigentlichen Kredit nicht zusammenhängt. Ablehnen sollten Kreditnehmer dann, wenn ein Insitut verlangt, bei Nichtzahlung sofort den Besitz pfänden zu dürfen. Das ist keine übliche Praktik und es sollte nicht eingewilligt werden. Es lohnt sich außerdem im Internet nach Erfahrungsberichten anderer Nutzer zu suchen.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: