Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredite und Ratenkredite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Es gibt verschiedene Kredite, die sowohl von Privatpersonen, als auch von Geschäftsleuten in Anspruch genommen werden können. Die bekanntesten Kreditformen sind der Ratenkredit, der Dispokredit und der Kontokorrentkredit. Die Vergabevoraussetzungen für einen Kredit sind äußerst unterschiedlich und werden von jedem staatlichen, privaten oder institutionellen Kreditgeber individuell geregelt. In den allermeisten Fällen werden ein ausreichend hohes Einkommen und eine gute Bonität vorausgesetzt. Letztere zeigt sich vor allem in einer positiven oder neutralen Schufaauskunft. Bei einem ausländischen Kredit, der sowohl aus der Schweiz, als auch einem anderen europäischen oder außereuropäischen Land kommen kann, spielt die Schufaauskunft hingegen keine Rolle. Hier ist einzig und allein das sichere Einkommen, welches idealerweise aus einer Arbeitnehmer- oder Beamtentätigkeit stammen sollte, maßgebend.

Ratenkredite

Die Zahl der Anbieter für einen Ratenkredit ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Aus diesem Grunde fällt es vielen zukünftigen Kreditnehmern sehr schwer, den Überblick zu behalten. Ein Kreditvergleich im Internet, der Tag und Nacht durchgeführt und jederzeit wiederholt werden kann, sollte deshalb immer am Anfang der Suche nach einem passenden in- oder ausländischen Kreditgeber stehen. Das Ergebnis lässt sich noch dadurch konkretisieren, dass ein Kreditrechner verwendet wird. Hier muss der Kunde nur wenige Angaben machen, die sich kaum auf seinen persönlichen Bereich beziehen. Lediglich die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit und/oder die Höhe der monatlichen Rate muss in den Kreditrechner eingegeben werden.

Ist der passende Ratenkredit gefunden, kann er online oder in der Bankfiliale beantragt werden. Letzteres setzt allerdings voraus, dass die Bank überhaupt eine solche Filiale besitzt, was in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Jeder Kreditantrag wird anhand von mehreren Faktoren geprüft. Handelt es sich um einen deutschen Kreditgeber, steht die Einholung einer Schufaauskunft an erster Stelle. Erst wenn dort keine negativen Einträge existieren, die einer Kreditbewilligung im Wege stehen, wird der Bankberater einen Blick auf die Einkommens- und Vermögenssituation des Antragstellers werfen. Ist das Einkommen ausreichend hoch oder liegen weitere Sicherheiten vor, kann der Ratenkredit endgültig bewilligt werden.

Jeder Ratenkredit, welcher auch als Konsumentenkredit bezeichnet wird, muss in monatlichen Teilbeträgen über einen genau definierten Zeitraum zurückgezahlt werden. Diese Raten bleiben in der Regel während der gesamten Laufzeit unverändert. Dabei sollte jeder Kreditnehmer wissen, dass er nicht nur die Tilgungsraten leisten, sondern auch Zinsen in unterschiedlicher Höhe zahlen muss. Die Zinsen können variabel oder gleichbleibend sein. Ein bonitätsabhängiger Kredit ist vor allem für Personen mit einer sehr guten oder ausgezeichneten Bonität von Vorteil. Alle anderen Personen, die die Kreditvoraussetzungen erfüllen und eine mittelmäßige oder ausreichende Bonität besitzen, dürften eher von einem bonitätsunabhängigen Ratenkredit profitieren. Auch hier gilt jedoch, dass es immer bestimmte Ausnahmen gibt und dass keinesfalls allgemeingültige Regeln aufgestellt werden können.

Ein Ratenkredit kann zur freien Verwendung stehen oder zweckgebunden sein. Letzteres ist insbesondere bei einem Auto- oder Immobilienkredit der Fall. Ein Autokredit wird nicht nur von den Banken, sondern auch von zahlreichen Autohäusern vergeben. Er kann sowohl gleichmäßig hohe Raten als auch niedrige monatliche Raten und eine hohe Schlussrate besitzen. Für einen Autokredit mit Schlussrate müssen in der Regel höhere Zinsen gezahlt werden, als dies bei einem Autokredit mit gleichmäßig hohen Raten der Fall ist. Auf diese Weise möchte sich die Autobank gegen ein mögliches Kreditausfallrisiko von Seiten des Kunden absichern. Um einen Autokredit zu erhalten, müssen im wesentlichen die gleichen Voraussetzungen erfüllt werden, die auch für einen anderen Ratenkredit gelten. Sofern der Kunde im Autohaus gut bekannt ist und bereits mehrere Autos über einen Kredit finanziert hat, ist die Autobank oftmals bereit, ihm weitestgehend entgegenzukommen und die Finanzierung auch ohne Schufaauskunft vorzunehmen. Außerdem dürften es Selbstständige und Freiberufler deutlich leichter haben, einen Autokredit vom Autohaus als einen normalen Ratenkredit zu bekommen.

Dispo- und Kontokorrentkredit

Im Gegensatz zu einem Ratenkredit weist ein Dispo- oder Kontokorrentkredit ganz andere Merkmale auf. Er wird einmalig eingerichtet und steht dem Kunden bei Bedarf immer wieder zur Verfügung. Bei dem Dispokredit handelt es sich um das Überziehungslimit auf dem Privatkonto und bei dem Kontokorrektkredit um das Überziehungslimit auf dem Geschäftskonto. Wie hoch dieses Limit ist, richtet sich in erster Linie nach der Höhe und der Art der monatlichen oder jährlichen Einkünfte. In der Regel wird es sich um einen Betrag handeln, der in etwa dem Zwei- bis Dreifachen des Monatseinkommens entspricht.

Sofern sich die wirtschaftlichen Verhältnisse des Bankkunden ändern, kann der Dispo- oder Kontokorrentkredit jederzeit angepasst werden. Dabei ist sowohl eine Erhöhung als auch eine Verringerung möglich. Die Rückzahlung des in Anspruch genommenen Überziehungskredites ist sehr unkompliziert möglich. In den allermeisten Fällen erfolgt sie bereits durch einen neuen Zahlungseingang auf dem Konto, wobei der gesamte Geldbetrag mit dem Sollsaldo verrechnet wird. Natürlich steht es dem Kontoinhaber frei, jederzeit Bareinzahlungen oder Überweisungen zu tätigen, um den Kontostand schneller wieder in den postiven Bereich zurückzuführen.

Viele Personen nutzen ihren Dispokredit regelmäßig und nehmen trotzdem einen zusätzlichen Ratenkredit auf. Solange das Einkommen ausreichend hoch ist und die Kreditraten regelmäßig gezahlt werden, ist dagegen überhaupt nichts zu sagen. Schwierig wird es erst, wenn finanzielle Engpässe eintreten, die durch Arbeitslosigkeit oder andere Gründe verursacht werden können. Hier sollte dringend das Gespräch mit dem Bankberater gesucht und eine gangbare Lösung angestrebt werden. Werden die Kreditraten für einen Ratenkredit nicht regelmäßig gezahlt, droht nicht nur eine Kreditkündigung, sondern auch ein negativer Schufaeintrag. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Dispokredit längerfristig nicht ausgeglichen wird. Hier kann es unter Umständen sinnvoll sein, den Dispokredit in einen Ratenkredit zu verwandeln, um das Konto schrittweise wieder auszugleichen.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: