Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kreditberechnung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

In den vergangenen Jahren wurden Ratenkredite oftmals kritisch betrachtet, sie galten als Abzocke und finanzielles Fass ohne Boden. Zwischenzeitlich gab es einen Imagewandel, vor allem durch die hartnäckige Unterstützung der Werbung der Kreditinstitute. Egal ob ein neues TV-Gerät, Möbel, ein Auto oder gar den lang ersehnten Urlaub, alles scheint nun durch einen Kredit möglich zu sein. Es ist in der heutigen Zeit nahezu normal einen Kredit für einen entsprechend höheren Lebensstandard aufzunehmen.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Dieses Sprichwort ist nicht nur bei Liebenden ein weiser Ratschlag, sondern gilt auch für die Wahl des richtigen Kredites und den damit verbundenen Kosten. Durch ein Darlehen sind für den Kreditnehmer auch immer Kosten verbunden. Nicht nur die monatlichen Raten zur Rückzahlung, sondern auch die Zinsen schlagen dabei zu Buche. Sinnvoll ist es dabei, die Kosten überblicken und auch selbst berechnen zu können. Durch die Errechnung der Zinsen kann man verschiedene Angebote besser analysieren und vergleichen.

Berechnung eines Kredites

Die Berechnung eines Darlehens ist, bis auf einige Ausnahmen einfach zu bewerkstelligen. Lediglich der sogenannte Hypothekenkredit stellt sich dabei etwas schwieriger dar, da man bei ihm auch eine etwaige Tilgungsverrechnung mit einbeziehen muss. Doch, die Belastungen anderer Verbraucherkredite lassen sich mit etwas Mühe leicht berechnen. Für viele Kreditnehmer ist die Höhe der monatlichen Rate entscheidend, denn danach entscheiden sich in der Regel die Kreditsumme und die Laufzeit. Für solch eine Berechnung ist zu Beginn die entsprechende Darlehenssumme wichtig. Weitere wichtige Faktoren zur genauen Ermittlung der monatlichen Rate sind eventuell anfallende Bearbeitungsgebühren, der Zinssatz und die Laufzeit. Hat man all diese Eckdaten zusammengetragen, kann man sich an die entsprechende Berechnung wagen. Zu Beginn gilt es die Zinsen für die Laufzeit ausrechnen. Hierzu wird die Kreditsumme mit den Laufzeitjahren und dem Zinssatz multipliziert. Das Resultat wird dann zur gewünschten Kreditsumme addiert. Bei einigen Banken fallen, wenn auch meist nur einmalig, Bearbeitungsgebühren an. Diese müssen ebenso addiert werden, um die reale Endsumme zu erreichen. Diese Gesamtsumme wird nun noch einmal durch die Laufzeit in Monaten dividiert. Final erhält man die monatliche Rate für den gewünschten Darlehensbetrag. Möchte man nicht die monatliche Belastung, sondern den Kreditbetrag errechnen, den man erhalten könnte, so kann man diese einfache Formel auch mühelos entsprechend umstellen.

Online Berechnung

Wer nicht selbst mit Stift, Zettel und Taschenrechner agieren möchte, kann sich auch durch einen Kreditrechner aus dem Internet helfen lassen. Hier ist die Anwendung meist sehr einfach für Kreditwillige gehalten. Man hat verschiedene Eingabefelder, wie die Laufzeit, die benötigte Kreditsumme und dem Zinssatz. Hat man alle erforderlichen Beträge eingegeben, reicht ein Mausklick und es wird die monatliche Rate errechnet. Diese komfortable und schnelle Art kann Kreditnehmern einen raschen Vergleich einzelner Angebote auf einen Blick ermöglichen. Auch die Wahl der richtigen Kreditart lässt sich so noch einmal prüfen. Viele Kredite werden für Autokäufe benötigt. Hierbei werben meist auch die Hausbanken der entsprechenden Marken oder Autohändler um die Gunst der Kunden. Doch, ob das Angebot wirklich so gut ist, wie man vermeintlich glaubt, kann man einfach mittels Berechnung mit einem Onlinerechner überprüfen. Gerade für kleinere Beträge ist oftmals ein Angebot der eigenen Hausbank günstiger. Man kann das Pferd auch von hinten aufzäumen. So gibt es ebenso Rechner, welche die Kredithöhe und nicht etwa die monatliche Rate berechnen. Diese Variante ist vor allem für Kreditnehmer interessant, die wissen, wie viel sie maximal im Monat zurückzahlen können und wie lange der Kreditvertrag laufen soll. Auch hier gibt man einfach die entsprechenden Daten in ein Formular ein und lässt sich dann das Ergebnis, in Form der maximalen Kreditsumme anzeigen. Auf diese Weise hat man die Gewissheit, ob der angezeigte Betrag ausreicht, um sich die entsprechenden Vorstellungen realisieren lassen.

Raten- oder Dispokredit

Diese Frage für sich selbst zu klären, ist äußerst wichtig, denn es fallen je nach Kreditart unterschiedlich hohe Zinssätze an. Einen Kontokorrentkredit (landläufig als Dispokredit bekannt) sollte schnell zurückgezahlt werden können, denn die entsprechenden Zinsen auf dem Konto des Kreditnehmers sind, je nach Bank, äußerst hoch. Eine Faustregel ist dabei: Die Überziehung sollte nicht höher sein als etwa bis zu drei Nettomonatsgehälter des Kontoinhabers. Überschreitet man den eingeräumten Dispositionsrahmen auf seinem Konto, so fordert das Kreditinstitut meist äußerst hohe Zinsen. Diese können auf bis zu 15 Prozent schnellen. Benötigt man eine Kreditsumme, die diese Summe übersteigt, so ist in der Regel ein Ratenkredit meist die günstigere Alternative. Hier müssen Kunden, je nach Vertrag, oft eine Bearbeitungsgebühr bezahlen, jedoch sind die Zinsen deutlich günstiger als bei einem Dispokredit. Ein weiterer Vorteil ist die längere Laufzeit bei einem herkömmlichen Ratenkredit.

Schufa-freie Kredite

Wer nicht die regulären Banken umgehen möchte, oder gar umgehen muss (aufgrund einer negativen Schufa), dem wird durch die viel beworbenen Kredite ohne Schufa-Auskunft eine Möglichkeit geboten, einen Kredit zu erhalten. Doch das lassen sich die jeweiligen Anbieter solcher Kredit natürlich bezahlen, denn das Risiko, das Kreditnehmer die Raten nicht zurückzahlen können, ist hier hoch. Um sich dagegen abzusichern, steigt der Zinssatz bei solchen Angeboten meist höher als bei regulären Krediten. Besonders hier kann man unnötiges Geld sparen, wenn man die Gesamtkreditsumme, inklusive der Zinsen und Gebühren, im Vorfeld berechnet. Dann hat man einen direkten Vergleich der Beträge und kann sich für die günstigere Kreditart entscheiden.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: