Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit Zinssatz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Der Kredit Zinssatz gibt an, welchen anteiligen Betrag der Verbraucher für ein aufgenommenes Darlehen bezahlen muss. Zu unterscheiden ist der effektive Jahreszinssatz vom nominellen Zinssatz, wobei der Effektivzins alle Kreditnebenkosten enthält und somit alleine aussagekräftig für die Darlehenskosten ist. Bei Verbraucherkrediten liegt der Kreditzinssatz für die gesamte Laufzeit fest, während bei der Immobilienfinanzierung eine Kreditvariante mit variablem Zins gewählt werden kann und der Zinssatz für Kreditlinien grundsätzlich Änderungen unterworfen ist.

Der feste und der variable Kredit Zinssatz

Ein fester Kreditzinssatz wird im Darlehensvertrag vereinbart und verändert sich während der Laufzeit nicht. Als festgelegt gilt der nominelle Zinssatz, da sich bei einer vorzeitigen Kredittilgung in der Rückschau der effektive Jahreszins auf Grund der in diesen eingerechneten einmalig zu zahlenden Kosten verändern kann. Bei Ratenkrediten schreibt der Gesetzgeber die Vereinbarung eines festen Kreditzinssatzes vor. Bei im Rahmen der Immobilienfinanzierung vergebenen Festzinskrediten besteht die Besonderheit, dass die Zinsfestschreibung nicht zwingend für die gesamte Laufzeit vereinbart werden muss. Stattdessen ist es üblich, den Immobilienkreditzinssatz für die Anfangsphase der Baufinanzierung festzuschreiben und diesen nach durchschnittlich zehn Jahren an den aktuellen Marktzinssatz anzupassen. Eine verlängerte Zinsfestschreibung lässt sich vereinbaren, in diesem Fall erhöht der Baufinanzierer jedoch zumeist den Zinssatz des Darlehens. Als Alternative zu einer Baufinanzierung mit festem Kreditzinssatz steht das Baudarlehen mit variabler Finanzierung zur Auswahl. Diese Variante ist bei Bauherren und Immobilienkäufern in Deutschland unbeliebt, da sie eine langfristige Kostenplanung unmöglich macht. Ihre Wahl ist zu empfehlen, wenn in absehbarer Zukunft mit einer deutlichen Senkung des Zinsniveaus zu rechnen ist. Ein Vorteil der Immobilienfinanzierung zu variablen Kreditzinsen besteht darin, dass die Bank Sondertilgungen jederzeit ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung annehmen muss. Eine vergleichbare Regelung lässt sich aber auch im Immobilienkreditvertrag bei Baudarlehen mit festen Kreditzinssätzen vereinbaren. Immer variabel ist der Kreditzinssatz bei Rahmenkrediten wie dem Dispositionskredit sowie einem vom Gehaltskonto unabhängigen Abrufdarlehen. Auch der auf dem Kreditkartenkonto bei einer nur teilweisen Begleichung des monatlichen Kartenumsatzes zu zahlende Kreditzinssatz ist variabel. Das bedeutet, dass die Bank beziehungsweise die Kreditkartengesellschaft den Kreditzinssatz jederzeit an das aktuelle Zinsniveau anpassen darf. Bei Immobiliendarlehen mit variablen Zinsen erfolgt die Anpassung üblicherweise nur zu im Kreditvertrag genannten Terminen.

Der nominelle und der effektive Kredit Zinssatz

Neben den eigentlichen Zinsen berechnen die meisten Banken zusätzliche Entgelte. Am häufigsten bezahlen Kreditnehmer ein einmaliges Bearbeitungsentgelt, welches anhand der Höhe des aufgenommenen Darlehens berechnet wird. Des Weiteren zahlen einige Banken einen beantragten Kredit nicht vollständig aus, sondern ziehen einen Teil der fixen Kosten direkt von der Auszahlungssumme ab. Nur noch selten stellen Geldinstitute ihren Zinssatz als vermeintlich niedrig dar, indem sie die Nominalzinsen nicht wie üblich von der noch offenen Darlehenssumme, sondern vom Ausgangskreditbetrag berechnen. Alle mit der Kreditvergabe in Zusammenhang stehenden Kosten muss das Kreditinstitut bei der Ermittlung des effektiven Jahreskreditzinssatzes berücksichtigen, dessen Angabe zudem gesetzlich vorgeschrieben ist. Auf diese Weise kann der Verbraucher Kreditangebote mit unterschiedlichen Nominalkreditzinssätzen und Bearbeitungsgebühren leicht miteinander vergleichen. Falls die Bank den Abschluss einer Restschuldversicherung ausdrücklich vorschreibt und ohne diese Versicherung den Kredit nicht auszahlt, muss sie bei der Berechnung des effektiven Kreditzinssatzes die dafür zu zahlenden Versicherungsprämien ebenfalls berücksichtigen. Bei einem freiwilligen Abschluss einer Kreditversicherung bleiben diese jedoch außen vor. Nicht in die Berechnung des Effektivzinses gehen naturgemäß Kosten ein, welche erst während der Kreditlaufzeit durch das Verhalten des Kunden auftreten. Das gilt für eventuelle Mahnentgelte ebenso wie für eine Vertragsänderungsgebühr, welche viele Banken berechnen, falls ihr Kunde innerhalb der Rückzahlungsphase um eine Abänderung der Tilgungsvereinbarung bittet. Ein sorgfältiger Angebotsvergleich berücksichtigt neben dem effektiven Kreditzinssatz auch derartige Zusatzkosten sowie die in Erfahrungsberichten auf Blogs und Verbraucherplattformen geschilderten Erfahrungen mit der Kulanz der einzelnen Kreditanbieter.

Wie bestimmt sich der zu zahlende Kredit Zinssatz

Welchen Zinssatz Verbraucher für einen Kredit bezahlen müssen, richtet sich nach unterschiedlichen Faktoren. Ein wesentliches Element der Bestimmung des zu zahlenden Kreditzinssatzes bildet die Laufzeit. Bei langen Kreditlaufzeiten erhöht sich das Ausfallrisiko, so dass die meisten Banken einen Zinsaufschlag erheben. Bei extrem kurzen Laufzeiten steigt der effektive Jahreszinssatz auf Grund dessen, dass die einmalig zu zahlende Bearbeitungsprämie über einen geringen Zeitraum verteilt werden muss. Des Weiteren richtet sich bei vielen Angeboten der zu bezahlende Kreditzinssatz nach der Höhe des aufgenommenen Darlehens. In den meisten Fällen sind besonders niedrige Darlehenssummen wegen der bei der Kreditbearbeitung entstehenden Fixkosten sowie überdurchschnittlich hohe Kreditbeträge auf Grund des erhöhten Adressausfallrisikos mit höheren Kreditzinssätzen als mittlere Darlehensbeträge verbunden. Die zunehmend automatisierte Bearbeitung eines Kreditantrages führt zudem dazu, dass viele Geldinstitute für häufig nachgefragte und somit als Standard geltende Kreditbeträge besonders günstige Kreditzinssätze berechnen. Grundsätzlich hängt der Kreditzinssatz auch von der Art der Beantragung eines Darlehens ab. Da die Bearbeitung online gestellter Kreditanträge weniger Kosten als das Kreditgespräch in der Bankfiliale verursacht, gewähren fast alle Banken einen Zinsnachlass für die Kreditbeantragung über das Internet. Bei bonitätsabhängigen Kreditzinssätzen bezahlt nicht jeder Kunde dieselben Darlehenskosten, vielmehr richten sich diese nach der Kreditsicherheit des einzelnen Kreditnehmers. Günstige Kreditzinsen lassen sich erzielen, wenn der Verbraucher eine eigene Rentenversicherung oder Lebensversicherung beleiht. Nicht zum Beleihen geeignet sind jedoch Riester-Verträge, da der Gesetzgeber für diesen Fall die nachträgliche Aberkennung der gezahlten Zuschüsse vorsieht. Bei Dispositionskrediten sowie bei der Teilzahlung des Kreditkartenumsatzes bezahlen Verbraucher die Flexibilität der Rückzahlung und die einfache Verwendung des Kreditrahmens mit im Vergleich zu Ratendarlehen deutlich höheren Zinssätzen. Für einige Verwendungszwecke sind die Kreditzinssätze niedriger als bei einem nicht zweckgebundenen Ratenkredit. Das gilt bei über eine Geschäftsbank aufgenommenen Autokrediten, da diese dank der Verpfändung des Wagens und der Hinterlegung der Zulassungsbescheinigung Teil II überdurchschnittlich gut abgesichert sind. Der Autohändler selbst vergibt für ausgewählte Modelle auch Darlehen mit extrem günstigen Kreditzinssätzen, teilweise sind diese sogar zinsfrei. Hierbei handelt es sich um eine Verkaufsförderungsmaßnahme, zumal ein außerordentlich günstiger Kreditzinssatz ebenso wie die Nullprozent-Finanzierung überwiegend nur für Modelle mit schwachen Verkaufszahlen gilt. Ebenfalls der Absatzförderung dient die von Elektromärkten und anderen Einzelhändlern regelmäßig angebotene zinsfreie Finanzierung von Ratenkäufen. Ein günstiger Kreditzinssatz für den Einkauf führt häufig dazu, dass Verbraucher auf einen Preisvergleich verzichten und somit zwar keine Zinsen, aber einen überhöhten Warenpreis bezahlen.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: