Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit Schufa

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Die Schufaauskunft hat für die Entscheidung, ob ein Kreditantrag bewilligt werden kann oder abgelehnt werden muss, eine herausragende Bedeutung. Dies gilt allerdings nur in Deutschland. Im Ausland verzichten die Kreditgeber auf die Einholung einer Schufaauskunft und machen ihre Kreditentscheidung ausschließlich von der Höhe und der Art des Einkommens sowie von den zusätzlichen Sicherheiten abhängig, die ein Kreditnehmer eventuell besitzt.

Positive und neutrale Schufaeinträge

Es gibt zahlreiche Schufaeinträge, die als positiv oder neutral bewertet werden können. Dazu gehört nicht nur die vorbildliche Erfüllung von Kredit- oder Zahlungsverpflichtungen, sondern auch der Besitz eines Girokontos mit Dispokredit. Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Reihe von neutralen Schufaeinträgen, die weder positive, noch negative Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit haben.

Jede Person, die bisher alle ihre Zahlungsverpflichtungen erfüllt hat, kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Schufa ausschließlich positive oder neutrale Einträge gespeichert hat. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, wäre es dringend angeraten, die Rechtmäßigkeit des negativen Schufaeintrages überprüfen zu lassen und anschließend die Löschung zu beantragen. Andernfalls könnte es sehr schnell passieren, dass es bei der Kreditvergabe zu kleineren oder größeren Schwierigkeiten kommt, ohne dass es dafür einen triftigen Grund geben würde.

Negative Schufaeinträge

Besitzt ein Bankkunde einen oder mehrere negative Schufaeinträge, kann dies sehr wohl ein Hinderungsgrund für die Kreditvergabe sein. Die Frage, ob es dabei zu einer sofortigen Ablehnung kommt, kann allerdings nicht immer klar und eindeutig beantwortet werden. Hierfür spielen zu viele und zum Teil sehr unterschiedliche Faktoren eine Rolle. In erster Linie müsste dabei geklärt werden, ob die negativen Schufaeinträge geringfügig, mittelschwer oder besonders gravierend sind.

Geringfügige Negativeinträge kommen sehr häufig vor und müssen nicht immer das sofortige Aus für einen Kreditantrag bedeuten. Mögliche Gründe für einen geringfügigen Negativeintrag wäre zum Beispiel eine unbezahlte Handyrechnung, eine geringfügige Zahlungszielüberschreitung bei einer Versandhausrechnung oder eine Mahnung. Ist das Einkommen des potentiellen Kreditnehmers ausreichend hoch, bestehen in der Regel keine ernsthaften Hinderungsgründe für eine Kreditvergabe. Dies gilt besonders dann, wenn es sich um einen Beamten, einen langjährigen Angestellten im öffentlichen Dienst oder einen Kreditantragsteller handelt, der zusätzliche Sicherheiten besitzt.

Problematisch stellt sich die Lage dar, wenn die vorhandenen Schufaeinträge nicht nur geringfügig sind, sondern etwas schwerer wiegen. Dies wäre bei einem Mahn- oder Vollstreckungsbescheid oder bei einer Kreditkündigung der Fall. Wenn überhaupt, könnte eine Person mit derartigen Negativeinträgen wohl nur einen Kredit erhalten, wenn sie sich an eine ausländische Bank, einen privaten Kreditvermittler oder einen privaten Kreditgeber wendet.

Gänzlich ausgeschlossen ist eine Kreditvergabe immer dann, wenn die betreffende Person bereits die eidesstattliche Versicherung abgeben musste oder sich in einem laufenden Privat- oder Regelinsolvenzverfahren befindet. Letzteres steht ausschließlich Unternehmern offen, die mehr als 19 Gläubiger besitzen und deren gesamte finanzielle Lage sehr unübersichtlich ist. Dies gilt sowohl für aktive als auch für ehemalige Selbstständige. Privatpersonen müssen das Verbraucherinsolvenzverfahren einschließlich sechsjähriger Wohlverhaltensphase durchlaufen und haben anschließend die Chance, finanziell wieder von vorn zu beginnen.

Alle negativen Schufaeinträge, deren Gründe entfallen sind, werden nicht sofort gelöscht. Dies ist ein ganz wesentlicher Faktor, der von jedem zukünftigen Kreditnehmer berücksichtigt werden sollte. Erst nach drei Jahren ist die betreffende Angelegenheit erledigt und der Schufaeintrag wird komplett gelöscht. Dies gilt unabhängig davon, ob der Schufaeintrag geringfügig oder schwerwiegend war.

Schufafreie Kredite

Wer zwar negative Schufaeinträge besitzt, aber ein regelmäßiges Einkommen nachweisen kann, hätte durchaus Chancen auf einen Raten-, Konsumenten- oder Autokredit. Er müsste sich nur an eine ausländische und niemals an eine deutsche Bank oder Sparkasse wenden. Die Zinsen für einen ausländischen Bankkredit sind in der Regel etwas höher als die Zinsen für einen deutschen Bankkredit. Außerdem wird die Kreditsumme auf einen Betrag in Höhe von etwa 3.500 Euro beschränkt sein. Nur in wenigen Fällen ist es möglich, höhere Geldbeträge aus dem Ausland zu erhalten.

Die Voraussetzungen für einen schufafreien Kredit sind äußerst unterschiedlich. Zwingend erforderlich ist es jedoch, dass der Kreditnehmer das 18. Lebensjahr vollendet hat sowie einen festen Wohnsitz in Deutschland und ein sicheres Einkommen besitzt. Letzteres sollte unbedingt aus einer Arbeitnehmer- oder Beamtentätigkeit stammen. Andernfalls lässt sich eine Kreditaufnahme aus dem Ausland nur sehr schwer realisieren. Selbstständig, Freiberufler, Azubis, Hausfrauen oder Studenten, die einen ausländischen Bankkredit oder einen Privatkredit suchen, sollten sich deshalb an einen erfahrenen Kreditvermittler wenden. Sofern er seriös ist und keinerlei Vorkosten verlangt, kann er fast jeder Person, die dies wünscht, einen passenden Kredit verschaffen. Hierbei könnte es allerdings erforderlich sein, zusätzliche Sicherheiten zu stellen oder einen Bürgen beziehungsweise einen Mitantragsteller ausfindig zu machen.

Ein ausländischer Kredit muss nicht vor Ort, sondern kann jederzeit über das Internet beantragt werden. Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass der Kunde einen Kreditvermittler beauftragt. Sobald der Kreditantrag geprüft und bewilligt worden ist, wird das Geld bar ausgezahlt oder auf das Konto des Kunden überwiesen. Insbesondere die erstgenannte Variante ist bei vielen deutschen Kreditnehmern sehr beliebt. So erfährt niemand etwas von dem ausländischen Kredit, weder die Hausbank, noch die Schufa, der Arbeitgeber oder irgendjemand anderes. Auch die Rückzahlung kann sehr diskret geregelt werden.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: