Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit ohne Probleme

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Verschiedene Faktoren können die Probleme beeinflussen, welche bei einem Kreditantrag auftreten könnten. Dazu gehören sowohl die Bonität des Kreditnehmers, als auch die gegebenenfalls vorhandenen Einträge in die Schufa-Datenbank. Auch ein befristeter Arbeitsvertrag, eine laufende Ausbildung oder ein Vertrag in der Probezeit können bei der Beantragung eines Kredites zu Problemen führen. Wichtig ist, sich über die verschiedenen Möglichkeiten einer Kreditvergabe zu informieren und die entsprechenden Schritte zu unternehmen, um für einen positiven Kreditentscheid sorgen zu können. Helfen können dabei entweder entsprechende Sicherheiten, die vorgebracht werden können, oder die Suche eines ausländischen Kreditinstitutes. Im schlimmsten Fall kann auch der Weg über einen Privatkredit dafür sorgen, dass bei dem gewünschten Kredit keine Probleme auftreten können. Je nach persönlicher Situation kann der entsprechende Weg gewählt werden.

Kredite ohne Probleme von deutschen Kreditinstituten

Viele Faktoren, die in der Regel zur Ablehnung eines Kreditantrages führen, können durch die richtige Vorbereitung ausgeräumt werden. In der Regel lassen sich die meisten deutschen Kreditinstitute durch das Einbringen verschiedener Sicherheiten in einen Kreditvertrag von der Vergabe des entsprechenden Kredits überzeugen. Allerdings muss man dabei genau kalkulieren, ob die Höhe der Sicherheiten der Höhe der Kreditsumme entspricht. Ist dies nicht der Fall, kann auch der Kreditantrag in diesem Fall in der Regel nicht stattgegeben werden. Wichtig hierbei ist vor allem, dass die Sicherheiten in solcher Form vorliegen, dass sie auch von den Banken akzeptiert werden können. Bankübliche Sicherheiten sind hierbei entweder langfristige Geldanlagen, Immobilien oder Grundstücke. Allen diesen Sicherheiten ist gemeinsam, dass die Bank über diese Sicherheiten schnell auf das geliehene Geld zugreifen kann um die Schulden des Kreditnehmers im Falle einer Zahlungsunfähigkeit abzudecken. Gerade bei Immobilien und Grundstücken ist allerdings eine Besonderheit zu beachteten. Da bei einer solchen Sicherheit die Bank in das Grundbuch eingetragen wird, kann sie von dieser Position aus auf den Erlös bei einem Verkauf zugreifen. Allerdings können mehrere Gläubiger in das Grundbuch eingetragen werden. Ersten Zugriff auf das Geld hat dabei der Gläubiger, welcher als erstes ins Grundbuch eingetragen wurde. Daher akzeptieren Banken oftmals nur eine Grundschuld, sofern die Bank als erster Gläubiger in dieses Grundbuch eingetragen wird. Bei den anderen Sicherheiten ist vor allem zu beachten, dass die Laufzeit der Geldanlagen deutlich höher liegen sollte, als die Laufzeit des Kredits, da die Bank für die Laufzeit des Kredites einen Anspruch auf diese Verträge besitzt. Die Übertragung dieses Anspruches vom Kreditnehmer auf die Bank nennt man Zession. Gerät der Kreditnehmer in Zahlungsschuld oder ist gänzlich zahlungsunfähig, kann die Bank die Geldanlagen auflösen und die Gewinne mit den Schulden des Kreditnehmers gegen rechnen. Als letzte Möglichkeit der Sicherheit soll noch die Bürgschaft genannt werden. Hierbei bürgt eine weitere Person für die Erfüllung des Kreditvertrages und steht mit dem eigenen Vermögen für den Kredit ein. Kann der Kreditnehmer nicht zahlen, ist der Bürge dazu verpflichtet dieser Zahlung nachzukommen und den Kredit damit weiterhin zu bedienen. Das Risiko ist daher für viele Menschen zu hoch, als dass sie sich als Bürgen zur Verfügung stellen würden. Es zeigt sich jedoch, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, ohne Probleme auch in Deutschland an einen Kredit zu gelangen. Entweder über normale Wertsicherheiten oder die Einbringung eines Bürgen lassen sich so schnell und komfortabel Kredite ermöglichen. Falls die Faktoren für einen ablehnenden Kreditbescheid vor allem in vorhanden negativen Schufa-Einträgen liegen, kann ein Blick über die Grenzen die Lösung für einen problemlosen Kredit sein.

Problemlose Kredite aus dem Ausland

Wenn die deutschen Kreditinstitute die Vergabe eines Kredites aufgrund der vorhandenen Schufa Einträge ablehnen, so kann der Kreditnehmer sich immer noch an verschiedene ausländische Banken wenden, um den gewünschten Kreditbetrag zu erhalten. Der Vorteil solcher Banken liegt auf der Hand. Da die Schufa eine allein in Deutschland genutzt Institution ist, können ausländische Banken deren Informationen auch nicht abrufen. Als Bewertungskriterium gelten hier sowohl die jeweilige Bonität, als auch die Bewertung durch die entsprechenden nationalen Pendants zur Schufa. Da die verschiedenen Institutionen sich allerdings nicht untereinander abgleichen, kann trotz eines oder mehrerer Schufa-Einträge ein Kredit bewilligt werden. In der Regel nutzen deutsche Kreditnehmer dabei vor allem die Kreditinstitute aus Österreich und der Schweiz, da man in beiden Ländern deutsch spricht und die Kommunikation mit den Banken dadurch deutlich erleichtert wird. Am einfachsten kommt der Kreditnehmer bei diesen Banken über die jeweilige Online-Präsenz an seinen Kredit. Hier können die Daten in Eingabemasken eingegeben werden und an die Bank übersandt werden. Innerhalb weniger Tage erhält der Kreditnehmer nun einen Kreditvertrag von der jeweiligen Bank und kann diesen inklusive der geforderten Unterlagen an das Kreditinstitut zurück senden. Bei einer positiven Bewertung kann das Geld innerhalb von wenigen Tagen erwartet werden.

Auch ein Kreditvertrag mit einer ausländischen Bank kann bei einer normalen Bonität ein einfacher und problemloser Weg sein, um an das benötigte Geld zu gelangen. Dank der vielfältigen Informationsmöglichkeiten des Internets lassen sich so die passenden Kredite für jeden Kreditnehmer ohne viel Aufwand finden.

Kredite ohne Probleme von privaten Kreditgebern

Gibt es gute Hinderungsgründe, sich weder an nationale, noch internationale Banken und Kreditinstitute zu wenden, bleibt dem Kreditnehmer nur noch der Weg über den Privatkredit, um die benötigte Liquidität zu schaffen. Hierbei können zwei Wege unterschieden werden. Der schnellere ist die Suche nach einem Kreditgeber aus dem eigenen Lebensumfeld. Dies kostet den Kreditnehmer zwar oftmals Überwindung, kann aber die schnellste Möglichkeit sein, um ohne Probleme an einen Kredit zu gelangen. Auch Kredite zwischen engen Freunden bedürfen allerdings ebenfalls eines Kreditvertrages, da nur durch eine schriftliche Fixierung der Kreditkonditionen eine rechtliche Absicherung des Kredites bilden kann.

Nutzt der Kreditsuchende die Möglichkeiten des Internets, um einen Kredit von privaten Kreditgebern zu erlangen, kann er sich auf die etablierten Plattformen verschiedener Anbieter verlassen. Über diese Plattformen können Kreditnehmer und potentielle Kreditgeber in Kontakt treten und die Konditionen der Kredite jeweils persönlich aushandeln. Auch hier gehört ein Kreditvertrag zu den Selbstverständlichkeiten, da der Kredit zwischen vollkommen unbekannten Personen gewährt wird.

Es zeigt sich, dass Kredite problemlos zu erhalten sind. Je nach persönlicher Finanzsituation und des Finanzierungsbedarfes kann die entsprechende Option bei der Suche nach einem Kredit gewählt werden. Schnell und günstig ist meist der Kredit aus dem Umfeld des Kreditgebers – werde große Summen benötigt, komme der Kreditnehmer in der Regel nicht um Banken und Kreditinstitute herum.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: