Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit bei Arbeitslosigkeit

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Vertrauen ist in der Geschäftswelt ein hohes Gut und aus dem lateinischen Wort für Vertrauen – „credere“ leitet sich auch der Begriff Kredit ab. In der allgemeinen Geschäftspraxis von Banken gilt der Spruch „Vertrauen ist gut, Sicherheiten sind besser!“ und darin spiegelt sich auch schon das Problem dieses Themas „Kredit bei Arbeitslosigkeit“. Es ist beileibe nicht so, dass es für einen Arbeitslosen unmöglich wäre einen Kredit zu erhalten, es ist lediglich schwerer die Bank davon zu überzeugen, dass der Schuldner in der Lage sein wird den Kredit zurück zu zahlen. Mangels geregelter Arbeit entfällt ein regelmäßiges Gehalt – die Hauptsicherheit eines Kreditsuchenden. Die erste Frage einer Bank an einen Arbeitslosen wird sein: „Welche Sicherheiten können Sie uns bieten, dass der Kredit auch wieder zurück gezahlt werden kann?“. Hier gibt es allerdings einige Möglichkeiten.

Sicherheiten

Es ist für einen Arbeitslosen schwer irgendeine Form von Vermögen vor den Prüfern der Job-Center zu retten, aber es gibt immerhin Werte die nicht angetastet werden. So mancher wird einmal eine Erbschaft antreten, hat Lebensversicherungen oder Wertgegenstände in seinem Besitz die er der Bank vielleicht als Sicherheit anbieten kann. Wer jetzt aber mit seiner Rolex-Uhr zur Bank geht, wird schnell erfahren, dass die Banken manche Sicherheiten akzeptieren, andere dagegen nicht. Als akzeptierte Sicherheiten werden im allgemeinen Guthaben bei Banken und Bausparkassen angesehen. Aber auch der Rückkaufswert einer langfristigen Lebensversicherung kommt dabei in Frage. Wer festverzinsliche Wertpapiere, Aktien oder Immobilien besitzt ist ebenfalls ein gern gesehener Kreditnehmer. Wenn nichts vorhanden ist besteht immer noch die Möglichkeit der Bürgschaft einer anderen Person.

Bewertung von Sicherheiten

Nun ist es nicht so, dass die Banken einen Immobilienbesitz oder Aktien nach ihrem Zeitwert bewerten. Für sie zählt nur der Beleihungswert. Ein Beispiel anhand einer Immobilie kann das deutlich machen. Vielleicht kann der kreditsuchende Arbeitslose erreichen, dass ihm ein später als Erbe zu erwartendes Grundstück oder Haus vorzeitig überschrieben wird. Dieses kann er der Bank dann als Sicherheit anbieten.

Ein privater, vom Kreditsuchenden beauftragter Gutachter, richtet sich bei der Bewertung einer Immobilie auch nach dem möglichen Zukunftswert des Grundstücks oder des Hauses. Er kennt den Markt und die Entwicklung und die der baulichen Planungen der Kommunen. Eine leerstehende Fläche im Herzen von Berlin, und sei sie noch so klein kann einen Millionenwert darstellen. Ein großes Grundstück am Rande einer Stadt kann, muss aber nicht, wertvolles Bauland werden. Die Banken verlassen sich bei der Wertermittlung einer Immobilie ausschließlich auf eigene Gutachter. Dieser bewertet das Grundstück oder das Haus nur danach zu welchem Wert man das Haus morgen verkaufen könnte. Eine mögliche künftige Wertsteigerung wird dabei von den Banken nicht berücksichtigt. Liegt die Grundstücksgröße unter 800qm gilt es nur als Grünfläche, was den Wert noch einmal deutlich mindert. Von diesem Wert werden noch einmal 10 bis 20 Prozent abgezogen um den Beleihungswert für Banken zu ermitteln. Will man ein Mietshaus beleihen wird ein anderer Wert heran gezogen. Hier zählt der Ertragswert des Hauses. Die Bank beleiht allerhöchstens das 10 bis 12fache einer Jahresnettokaltmiete. Bei Aktien werden höchstens 60 Prozent des Tageswertes beliehen, Fahrzeuge oder Maschinen mit etwa 50 Prozent ihres Zeitwertes.

Die Möglichkeit einer Bürgschaft

Ein Kreditsuchender der nicht über die von der Bank geforderten Sicherheiten verfügt, kann auch versuchen einen Bürgen für die Kreditsumme zu stellen. Eine Bürgschaft ist ein Vertrag indem sich eine Person verpflichtet für die Verbindlichkeiten eines Schuldners gegenüber dem Gläubiger ein zu stehen. Kann der Schuldner den Kredit nicht zurückzahlen, wendet sich die Bank an den Bürgen. Der Bürge sollte auf jeden Fall den Bürgschaftsvertrag genau studieren, denn viele dieser Verträge sehen vor, dass der Bürge auch für alle folgenden Forderungen der Bank an den Kreditnehmer haftet. Nicht nur für den Kreditnehmer, auch für den Bürgen bedeutet dies auf jeden Fall einen Eintrag bei der Schufa. Die Schutzgemeinschaft geht davon aus, das dem Bürgen das Geld für das er gebürgt hat nicht mehr frei zur Verfügung steht. Das wiederum bedeutet, auch die Kreditwürdigkeit des Bürgen wird, sollte er selbst einen Kredit aufnehmen wollen, um diesen Betrag sinken. In den vielen Fällen wird auch der Bürge dann höhere Zinsen zahlen müssen.

Schufa

Die Schufa ist die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Im Auftrag der Banken und der kreditgebenden Wirtschaft sind hier etwa 66 Millionen Deutsche registriert. Mit Namen und Geburtsdatum, Adressen und allgemein alle die Daten die in weiterem Sinn mit Krediten zu tun haben. Also Bankkonten und Kreditkarten, aber auch Handyverträge und Ratenkäufe beim Versandhandel sind hier registriert. Die Schufa wird auch alles registrieren was das Vertrauen in die Kreditfähigkeit des Schuldners mindern könnte. Zahlungsverzug bei Ratenverträgen, Insolvenzen oder Vollstreckungsmaßnahmen. Alles das kann einen weiteren Kredit unmöglich machen oder ihn zumindest verteuern, denn die Schufa liefert wichtige Daten an die Bank darunter den Score-Wert, anhand derer das Kreditinstitut die Zinsen für den jeweiligen Kredit ermittelt.

Um Risiken bei der Vergabe von Krediten zu vermeiden, ermittelt die Schufa aus allgemeinen Datenparametern wie Wohnort, Beruf, Sicherheiten, bisherigem Kreditverhalten etc. einen Punktwert für die Bonität eines Kunden. Ist die Bonität ausreichend kann die Bank einen Kredit vergeben. Bleibt für die Bank, wegen eines niedrigeren Score-Wertes, ein Restrisiko dann wird sie versuchen das über höhere Zinsen ausgleichen.

Es ist also nicht ganz unmöglich für einen Arbeitslosen einen Kredit zu bekommen. Hat er keine Einträge in der Schufa und kann er ausreichende Sicherheiten stellen wird ihm die Bank auch einen Kredit gewähren. Vielleicht zu höheren Zinsen, aber grundsätzlich ist es möglich.

Zurück zur Hauptseite: Kredit Wissen

NEU: Top-Empfehlungen 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im Juni: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: