Neu! Der seriöse Kreditvergleich:

Kredit für Beamte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(NEU: Artikel bewerten!)
Loading...

Ein Kredit für Beamte ist ein Darlehen, das von Banken nur an Beamte vergeben wird. Trotzdem ist es deshalb kein eigenständiges Produkt. Somit kommen unterschiedliche Produkte dafür in Frage. Vorteilhaft für die Bank wird die hohe Sicherheit des Arbeitsplatzes gesehen, denn generell gilt ein Beamter als unkündbar. Dies gilt sowohl für Beamte als auch für Angestellte des öffentlichen Dienstes. Aufgrund des niedrigen Risikos wird Beamten auch ein geringes Zinsniveau angeboten. Um als Antragsteller Erfolg zu haben, sollte derjenige entweder verbeamteter Lehrer, Polizeibeamter, Postbeamter, Richter oder ein sonstiger verbeamteter Mitarbeiter sein. In Frage kommen zudem nur Beamte, die bereits seit fünf Jahren in einer Festanstellung sind oder aber bereits Rente beziehen.

Die Arten von Krediten für Beamte

Jegliche Form und Art von Krediten kommen als Beamtendarlehen in Frage. Angeboten werden dazu insbesondere Verbraucherdarlehen. Auch Kredite, die eine lange Laufzeit haben kommen wegen der hohen Sicherheit immer zum Tragen. Kombinationen entstehen häufig durch endfällige Darlehen und beliehenen Versicherungssummen. Mit dieser Methode kann die Endsumme des Beamtendarlehens durch die Kapitallebensversicherung abgelöst werden. Daneben wird eine Überschussbeteiligung aus der Versicherung an den Kreditnehmer ausgezahlt. Genutzt werden kann das Beamtendarlehen zu unterschiedlichen Zwecken. Ein Grundstück, ein Haus oder ein Auto werden so sehr einfach finanziert. Die Kredite für Beamte sind nicht nur günstig, sondern werden auch schnell ausgezahlt, sodass Beamte als privilegiert in Sachen Kreditgeschäft gelten. Einfacher als der Normalbürger kommen Beamte so an geliehenes Geld. Damit kommt Beamte, egal in welchem Bereich er Zukunftsplanung, sehr viel schneller voran als andere Personen. Dabei sieht die Bank die Arbeitsplatzsicherheit bei nahezu 100 Prozent, denn ein Beamter muss sich schon schwerwiegende Fehler leisten, um aus dem Amt verwiesen zu werden. Natürlich ist auch die meist angenehme Höhe des Gehaltes und der Besoldung nicht zu vergessen. Alles zusammen gesehen haben Beamte ein sehr viel geringeres Kreditausfallrisiko. Heute kann ein Beamtenkredit aber auch von Angestellten des öffentlichen Dienstes beantragt werden. Dazu gehört allerdings die Voraussetzung, dass die unbefristet eingestellt sind. Eine Alternative ist ein Arbeitsvertrag, der länger als die Rückzahlung andauert. Wer also für 10 Jahre im öffentlichen Dienst eingestellt ist, kann problemlos einen Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren beantragen. Akademiker, die keinen Beamtenstatus haben, können ebenfalls ein Beamtendarlehen bekommen. Dazu müssen sie allerdings im Dienste des Staates arbeiten und einen Vertrag haben, der über die Tilgungsphase hinausgeht. Dabei werden alle Personen, die einen Abschluss einer Universität haben, als Akademiker bezeichnet. Beschäftigte, die in der Privatwirtschaft arbeiten, bekommen bei Banken zwar auch gute Konditionen, aber eben keinen Beamtenkredit.

Die richtige Auswahl

Und viele Beamte nutzen diese Vorteile natürlich auch. Kredite oder Darlehen können für weitere finanzielle Projekte genutzt werden. Dennoch lohnt sich auch für Beamte ein Vergleich der verschiedenen Anbieter. Zudem sollte der individuelle Bedarf ermittelt werden, bevor ein Angebot eingeholt wird. Im Rahmen einer Planung des persönlichen Finanzmanagements sollte auch die bestmögliche Laufzeit klar sein. Mit solch klaren Vorstellungen kann sehr einfach ein Angebot von verschiedenen Anbietern eingeholt werden. Daneben kann die monatliche Rate eine variable Größe sein. Dieser Faktor bestimmt auch maßgeblich die Höhe des Zinssatzes. Auch das Internet bietet einen Vergleich für das Beamtendarlehen an. Dazu müssen nur die Daten und Vorstellungen eingegeben werden. Schnell und bequem von zu Hause aus werden so alle Datenbanken durchgesucht, um den angenehmsten Zinssatz zu finden. In der Regel wird der effektive Zinssatz angezeigt, sodass der Beamte direkt alle Kosten im Blick hat. Mit einem Mausklick wird dann ein Fenster zum entsprechenden Anbieter des Darlehens geöffnet. Viele Banken und Finanzinstitute werben mit Darlehenssummen bis zu 125.000 Euro. Lange Laufzeiten bedeuten 10 bis 20 Jahre. Auch bei den Formularen haben Beamte einen erheblichen Vorteil, denn eine Arbeitgeberbestätigung wird nicht benötigt. Und auch nach einer Dienstunfähigkeitsversicherung wird eine Bank einen Beamten nicht fragen. Daneben wird eine Zinsgarantie für die gesamte Laufzeit gewährt. Bei gegebenen Möglichkeiten besteht eine kostenlose Sondertilgung sowie eine Laufzeitverkürzung. Weitere Vorteile sind keine Bearbeitungsgebühren sowie die Absicherung der Familie im Todesfall, die bei der Kreditannahme abgesichert werden kann. In schwierigen Situationen wie beispielsweise bei Berufsunfähigkeit kann eine Beitragsbefreiung erfolgen. Die Kombination mit der Lebensversicherung bringt eine Gewinnbeteiligung am Ende der Laufzeit. Zudem entsteht eine Laufzeitverkürzung durch die Gewinnverrechnung. Auch ein Verwendungszweck muss nicht angegeben werden, wenn Beamte einen Kredit beantragen. Dies ist besonders geeignet für eine Ablösung von teuren Ratenkrediten. Denn auch eine Schufa-Anfrage findet nicht statt. Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes haben zudem oftmals die Möglichkeit den Kredit anteilig zurück zu zahlen. Dies kann durch eine Erbschaft der Fall sein oder aber auch durch das hohe Einkommen. Auch dabei zeigt das Beamtendarlehen eine größtmögliche Flexibilität. Eine seriöse Anfrage für einen Kredit für Beamte sollte immer kostenlos und vollkommen unverbindlich sein. Möbel, ein neues Auto oder die Gestaltung des Gartens sind also meist in wenigen Schritten finanziert.

Zurück zur Hauptseite: Verwendungszweck Kredit

NEU: Top-Empfehlung 2019

+++ EIL +++ Negativzins-Kredit Sonderaktion im September: 1.000 Euro für MINUS 0,4 Prozent Zinsen! +++
  • 100% seriöser Anbieter - bekannt aus dem TV!
  • ► Kreditentscheidung innerhalb von nur 24h!
  • ► Mini-Rate: 41,49 Euro / Monat
  • ► schnelle Auszahlung
  • ► freie Verwendung
  • ► 1000 Euro Kredit, nur 995,83 Euro zurückzahlen!

Unser Tipp für alle, die schnell einen kleinen Kredit brauchen!

» HIER klicken zum Angebot

Seriöse Kredite

Getestete Anbieter von A bis Z: